Was ist nullunterseiten-Haushaltsplanung?

Die Haushaltsplanung der nullunterseite ist eine Strategie, die häufig von den Unternehmen, von den gemeinnützigen Organisationen und von den sogar Privatpersonen eingesetzt wird, wenn man ein Betriebsbudget für ein bevorstehendes Kalenderjahr plant. Was einstellt, ist diese Annäherung beiseite, dass es keine Annahme an der Vorderseite der Betriebsmittel gibt, in der Hand, zum des Etats zu finanzieren. Stattdessen basieren die Linie die Einzelteile, die im Etat enthalten werden, auf Prognosen des Einkommens, die wirklich während des Zeitraums erzeugt und empfangen werden, der durch den Etat umfaßt wird.

In anderen Methoden des Vorbereitens eines Etats, gibt es normalerweise irgendeine Menge Betriebsmittel des Einkommens, das von einem vorhergehenden Zeitraum vorgetragen wird. Mit einer Haushaltsplanungannäherung der nullunterseite gibt es kein Finanzkissen, das in der Ermittlung eingeschlossen ist, wievieler Betriebsmittel für jeden Abschnitt eines Betriebshaushaltsetats gekennzeichnet werden. Stattdessen ist die Idee, die Etatzuteilungen festzustellen, die auf der angemessenen Erwartung des gesammelten Einkommens während des Zeitraums basieren. Z.B. kann eine Einzelperson die nullunterseite benutzen, die plant, indem er jeden Monat des jährlichen Haushaltsetats plant, der auf dem Reineinkommen von einem Job, aber die Finanzierung basiert jeder möglicher Linie Einzelteil von den Interesseneinkommensquellen oder -sparungen nicht, einschließen, die während des Jahr zuvor angesammelt wurden.

Viele Firmen und Organisationen ziehen es vor, die Haushaltsplanungtechnik der nullunterseite zu verwenden, selbst wenn es einige Betriebsmittel gibt, in der Hand, zum einer bedeutenden Anzahl von Aufwendungen im Etat für das bevorstehende Jahr zu behandeln. Diese Annäherung verursacht eine Situation, in der die Firma vorbereitet wird, ein Defizit des Einkommens zu beschäftigen, betrachtet, indem man auf Betriebsmittel zeichnet, die in place waren, aber, außerhalb des Etats zu sein. Seit unvorhergesehenem Abwärtstrend bei den Verkäufen, sowie Zunahmen der Betriebskosten kann in jedem möglichem Geschäft auftreten, ist die Haushaltsplanung der nullunterseite zweifellos eine besonnene Annäherung zur planenbemühung.

Die Haushaltsplanung der nullunterseite kann mehr einer Herausforderung als andere planenmethoden sein. Häufig erfordert diese Annäherung die Organisation oder die Firma, über die Fähigkeit realistischer zu sein, jede Linie Einzelteil zu finanzieren. In einigen Fällen kann dieses einer Korporation helfen, an Aufwendungen zweimal zu denken, die den anhaltenden Betrieb der Firma untergraben konnten, wenn das vorweggenommene Einkommen für das Kalenderjahr unterhalb der Projektionen fällt. Wechselweise schließt die Haushaltsplanung der nullunterseite die Einführung eines neuen Risikos nicht während des Kalenderjahres aus, wenn gesammeltes Einkommen jene Anfangsprojektionen übersteigt.