Was ist ökonomisches Risiko?

Ökonomisches Risiko ist ein nebliger Ausdruck mit einer Vielzahl von Definitionen. In kurzen Worten ist ökonomisches Risiko das Risiko, dass eine Bemühung ökonomisch unhaltbar ist, für eine Vielzahl der Gründe, die von einer Veränderung der ökonomischen Tendenzen zu betrügerischen Tätigkeiten hin reichen, die das Resultat des Projektes ruinieren. Vor dem Beginnen von Projekten, muss ökonomisches Risiko betrachtet werden, um festzustellen, ob die möglichen Risiken durch den Nutzen überwogen.

Es gibt eine Vielzahl von Weisen, ökonomisches Risiko, mit einer Zusammenstellung des Modellierens der Systeme zu betrachten. In einem einfachen Beispiel des ökonomischen Risikos, einen geplanten Siedlungsbau vorstellen. Das ökonomische Risiko ist in diesem Fall, dass die Profite von der Entwicklung nicht die Kosten der Entwicklung umfassen und den Entwickler in der Schuld lassen. Dieses kann wegen des Abwärtstrends beim Immobilienmarkt, unerwarteten bei den Kostenüberschreitungen, beim Mangel an Interesse am Gehäuse und bei einer Vielzahl anderer Faktoren auftreten.

Leute können versuchen, ökonomisches Risiko vorauszusagen, aber sie sind nicht immer erfolgreich. Wirtschaftssysteme sind notorisch unbeständig und sie nicht notwendigerweise folgen Mustern, die gefolgt werden oder vorzeitig ausgearbeitet werden können. Die Risiken, denen ein Projekt selbst nicht Zunahme mit der Größe des Projektes zurückerstattet und sie erhalten auch größer, länger dauert es, damit ein Projekt abgeschlossen werden kann. Herstellungskosten z.B. neigen, zu steigen, also bedeutet es, dass jedes Jahr ein Projekt vorbei Zeitplan laufen lässt, wird es das teurer.

Wirtschaftswissenschaftler, die dienen, als Berater eine stämmige Gebühr für ihre Dienstleistungen befehlen können, wenn sie gebeten, ökonomisches Risiko auszuarbeiten. Zusätzlich zu voraussagenrisiken können Wirtschaftswissenschaftler mit Vorschlägen auch aufkommen, die Risiko verringern können. Im Siedlungsbaubeispiel oben z.B. konnte ein Wirtschaftswissenschaftler einen, Satzprozentsatz der Maßeinheiten preselling empfehlen, bevor er Boden brach, um zu überprüfen, ob das Projekt genügende Kapital hat, zum er zur Beendigung durch zu nehmen.

Investoren betrachten auch ökonomische Risiken, wenn sie Sachen betrachten, mögen Darlehen aufnehmen, Geschäft mit einem anderen Land tätigen, oder sogar Hilfsmittel-Versorgungsmaterialien zu anderen Nationen schicken. Risiko auf einer nationalen Ebene kann eine wichtige Betrachtung für das Potenzial, das Partner investiert und kreditgebende Stellen sein, die widerstrebend sind, mit Ländern zu arbeiten, die scheinen, ökonomisch instabil zu sein. Mit diesem Risiko balanciert das sehr reale Problem, dass eine Nation, die ökonomisch instabil ist, Mühe haben kann, Unterstützung zu erhalten, die der Reihe nach ökonomisches Risiko für andere Investoren erhöht, weil das Land Unterstützung ermangelt.