Was ist souveräne Gutschrift?

Souveräne Gutschrift ist für eine souveräne Nation verfügbares, zum der verschiedenen Regierungstätigkeiten zu finanzieren. Die Menge von Gutschrift wird durch die vorhandenen Finanzquellen festgestellt und kann in Erwiderung auf Wirtschaftslage der Verschiebung ändern. Nationen können ihre Gutschrift verwenden, um mit einer großen Vielfalt von Bemühungen zu beginnen und von den Finanzierungsarbeitenprojekten bis zu der Lieferung von Sozialeinrichtungen zu den Bürgern reichen. Wie Einzelpersonen und Firmen können souveräne Wesen die Bonitätsbeurteilungen haben, die von den Drittparteien eingestellt werden.

Nationen mit starken Betriebsmitteln können auf mehr Gutschrift normalerweise zurückgreifen. Sie können rohe Betriebsmittel, wie kostbare Metalle, die sie zu Quellen der Finanzierung machen können, zusammen mit verschiedenen Investitionen haben. Resource-poor Nationen oder Nationen mit sehr hoher Schuld sind weniger in der Lage, auf souveräne Gutschrift zurückzugreifen, da sie arme Kreditrisiken sind; sie können möglicherweise nicht in der Lage sein, Schulden zurückzuerstatten, die sie annehmen oder können Schwierigkeit mit den Ausdrücken einer Schuld haben.

Souveräne Bonitätsbeurteilungen umfassen Faktoren wie totalschuldtitel staatlicher Kreditnehmer, ökonomische Gesundheit und politische Tätigkeiten. Höhere Bonitätsbeurteilungen zeigen eine starke Wirtschaft und eine gemäßigte Last der Schuld an, die die Nation mit regelmäßigen Zahlungen und klugem steuerlichem Management steuert. Niedrige Bewertungen können eine Warnung des ökonomischen Tumultes oder des Schuldtitels staatlicher Kreditnehmer zu hoch sein, damit eine Nation in der Lage ist, realistisch instandzuhalten und beizubehalten. Arme souveräne Bonitätsbeurteilungen können sie härter bilden, auf Gutschrift zurückzugreifen, um Schuld neu zu finanzieren und zu reorganisieren, gerade wie sie für Einzelpersonen mit schlechten Gutschriftgeschichten können.

Gutschrift und Schuld für Regierungen neigen, etwas anders als zu arbeiten, als sie für Leute und Korporationen tun, da Regierungen Bankrott im Allgemeinen nicht erklären können. Sie können Rückstellung auf Schuld und können versuchen, Schuldverzeihen für bestehende Kredite neu auszuhandeln oder zu empfangen, aber sie sind nicht abhängig von Konkursgerichten und können Schutze und auf anderen Nutzen nicht zurückgreifen. Im Allgemeinen sind Nationen gehaltene niedrige Kreditrisiken, aber es kann Umstände, die dieses ändern können, wie eine bedrohte Änderung des Regimes geben, die eine Regierung benutzen konnte, um älteren Schulden auszuweichen.

Informationen über gegenwärtige souveräne Bonitätsbeurteilungen können in einigen Finanzpublikationen, zusammen mit Diskussionen über Schuld gefunden werden, wie viel Gutschrift wahrscheinlich vorhandene gegebene Nationen ist und wie Agenturen Bonitätsbeurteilungen feststellen. Justagen zu den Staatskreditbewertungen sind normalerweise Einzelteile von Nachrichten, da sie entweder ökonomische/politische Instabilität anzeigen, oder von erfolgreichen Versuch, eine herum arme Wirtschaft zu drehen. Beide sind vom Interesse zu den Wirtschaftswissenschaftlern, zu den Investoren, zu den Politikern und zu den Mitgliedern der Öffentlichkeit, die ein Interesse an den Politik- und Weltereignissen haben.