Was ist waagerecht ausgerichteter Lohn?

Das Ausdruck “level pay† benutzt in einigen verschiedenen Richtungen in der Finanzwelt. Alle beziehen die auf Herstellung der wiederkehrenden Rechnungen der Monatszeitschrift gleich bleibend, damit sie vorhersagbarer und einfach zu handhaben sind. Waagerecht ausgerichtete Lohnpläne sind vorhanden durch etwas Dienstprogramme, Kunden mit dem Management ihrer Stromrechnungen zu unterstützen, und es ist auch möglich, eine waagerecht ausgerichtete Lohnhypothek durch bestimmte kreditgebende Stellen zu haben. Es gibt Vorteile und Nachteile zu solchen Plänen, die Leute wiegen sollten, bevor sie anmelden.

Im Falle einer Hypothek in einem waagerecht ausgerichteten Lohnplan, bleiben Zahlungen der Grundregel und Interesse während des Lebens der Hypothek gleich bleibend. Dieses ist nicht herkömmlich. Normalerweise in den frühen Jahren des Darlehens zahlen Leute hauptsächlich Zinsen und eine kleine Menge der Grundregel jeden Monat, und im Laufe der Zeit schält das Verhältnis, wenn die Leute meistens auf der Grundregel zahlen, mit einem kleinen Prozentsatz jeder Zahlung, die geht zu interessieren.

Wenn Leute eine waagerecht ausgerichtete Lohnhypothek haben, zahlen sie die selbe Menge zur Grundregel und interessieren jeden Monat. Die Mengen berechnet, damit die Grundregel und die Zinsen beide weg in dem Leben des Darlehens gezahlt. Ein Vorteil zum waagerecht ausgerichteten Lohn ist, dass er Leuten erlaubt, Billigkeit schneller aufzubauen, weil sie hinunter mehr der Grundregel jeder Monat zahlen. Ein Kreditsachbearbeiter sollte in der Lage sein, Leute mit Vergleichen der verschiedenen Arten von Darlehen zu versehen, damit sie sehen können, wie viel Monatszahlungen sind und wie viel in dem Leben des Darlehens zahlend ist.

Mit Dienstprogrammen erlauben Niveaulohnprogramme Leuten, der selben Menge jeden Monat zu zahlen. Das Dienstprogramm benutzt Verbrauchaufzeichnung eines Kunden, um ungefähr festzustellen, wie viel Elektrizität, Gas, Wasser oder Heizmaterial über dem Kurs eines Jahres benutzt, und diese Menge geteilt durch 11. Für 11 Monate zahlt der Kunde der genauen selben Menge jeden Monat. Im 12. Monat des Jahres, kann der Kunde eine Gutschrift empfangen, weil er oder sie kleiner als erwartet verwendeten, oder kann eine passende Aussage empfangen und mehr zahlen müssen.

Während Monatszahlungen die selben mit einem waagerecht ausgerichteten Lohnprogramm von einem Dienstprogramm theoretisch sein sollten, manchmal justiert das Dienstprogramm Zahlungsmengen. Dieses getan, wenn Gebrauchsrate ändert, oder wenn Verbrauchrate scheint zu ändern, normalerweise mit dem Ziel der Vermeidung einer Situation, in der Kunden durch ein ungewöhnlich hohes Balancenpassendes im 12. Monat überrascht. Waagerecht ausgerichtete Lohnpläne können Leuten helfen, effektiv zu planen, weil die Stromrechnung örtlich festgelegt wird, eher als schwankend.