Können Sie einen DUI auf einem Pferd oder einem Fahrrad wirklich erhalten?

Die kurze Antwort zu dieser Frage ist, dass manchmal es möglich ist, ein Zitieren für Alkohol-oder Drogenmissbrauch am Steuer (DUI) auf einem Pferd oder einem Fahrrad zu erhalten. Dieses schwankt weit von Zustand zu Zustand, jedoch abhängig von örtlichen Gesetzen und wie ein Zustand ein “vehicle.† als allgemeine Regel definiert, ist es besser, sicher zu sein, eher als traurig, und Leute sollten zu reiten oder einen Kreislauf durchmazuchen vermeiden, wenn sie Spiritus verbraucht haben. Abhängig von regionalen Gesetzen können ein DUI auf einem Pferd oder Fahrrad stämmige Geldstrafen und den Verlust eines Führerscheins ergeben.

Dui-Gesetze treffen immer auf alle Kraftfahrzeuge, wie Autos, Motorräder und Roller zu. In einigen Zuständen kann jemand, das einen DUI auf einem Pferd erhält, es anfechten und argumentieren, dass ein Pferd nicht ein Kraftfahrzeug ist. Wenn die Definition eines “vehicle† genug vieldeutig ist, kann das Gericht die Herausforderung nicht unterstützen, aber, wenn ein “vehicle† spezifisch etwas mit einem Motor ist, ist ein DUI auf einem Pferd geworfenes außergerichtliches. Das selbe geht für ein Fahrrad, da ein Fahrrad einen Motor ermangelt.

Jedoch können ein Zustand oder eine Region beschließen, die Gesetze zu verursachen, die spezifisch getrunkene Mitfahrer und Radfahrer zielen. In diesem Fall ist es völlig möglich, einen DUI auf einem Pferd zu erhalten, obgleich die Bestrafungen als die in einem Kraftfahrzeug etwas unterschiedlich sein können. In einer Region, in der ein Citingoffizier weiß, dass jemand einen DUI auf einem Pferd oder einem Fahrrad nicht erhalten kann, kann eine andere Art Zitieren herausgegeben werden. Z.B. kann ein betrunkener Radfahrer mit leichtsinniger Führung, allgemeiner Intoxikation oder dem Stören des Friedens aufgeladen werden.

Während die Idee eines DUI auf einem Pferd albern scheinen kann, ist die größte Sorge von einem Gesetzdurchführunggesichtspunkt öffentliche Sicherheit. Jemand, das ein Pferd oder Fahrrad fährt, während es berauscht wird, könnte ein Risiko zu anderen möglicherweise sein. Fahrer z.B. konnten in einem Unfall wegen des erratischen Reitmusters der betrunkenen Einzelperson erhalten. Im Falle eines Pferds ist Tiergefährdung auch eine Ausgabe. Einige Zustände haben Fälle dokumentiert, in denen ein Pferd starb oder streng resultierend aus einem berauschten Mitfahrer verletzt wurde.

Das Verfahren für Citing und die Bestrafung eines DUI auf einem Pferd ist normalerweise das selbe für das in einem Kraftfahrzeug. Ein Gesetzeshüter stoppt den Mitfahrer oder den Radfahrer, weil der Offizier vermutet, dass der Mitfahrer unter dem Einfluss sein kann. Wenn ein Test wie ein Breathalyser anzeigt, dass der Mitfahrer berauscht wird, gibt der Offizier ein Zitieren für einen DUI auf einem Pferd heraus. In vielen Zuständen wird die Lizenz des Rechtsbrechers sofort widerrufen, und er oder sie müssen zum Gericht gehen, es zurückzubekommen. Während bei Gericht, Geldstrafen auferlegt werden können, zusammen mit öffentlichem Dienst.