Was ist Doppelstaatsbürgerschaft?

Doppelstaatsbürgerschaft ist eine Form von Staatsbürgerschaftstatus, in der jemand ein Bürger von zwei Nationen ist. Es ist eine Möglichkeit, damit jemand mehrfache Staatsbürgerschaft hält, in der er oder sie ein Bürger von mehr als zwei Nationen sind. Nicht alle Nationen ermöglichen Doppelstaatsbürgerschaft, und es gibt bestimmte Rechtsfragen, denen viele Doppelbürger gezwungen, zu verwirren mit und reicht vom Druck, ihre Pässe der Möglichkeit von zweimal besteuert werden zu übergeben.

Es gibt einige Weisen, in denen jemand Doppelstaatsbürgerschaft gewinnen kann. Viele Nationen bewilligen Staatsbürgerschaft jus sanguinis oder “through das Blut, †, das bedeutet, dass ein Kind die Staatsbürgerschaft seiner oder Eltern hat. Viele anbieten auch Staatsbürgerschaft jus soli, “through der Boden, haben † also jemand Staatsbürgerschaft in der Nation er, oder sie ist innen geboren. Wenn ein Kind der französischen Eltern in den Vereinigten Staaten z.B. geboren ist haben das Kind Doppelstaatsbürgerschaft in den Vereinigten Staaten und im Frankreich. Es ist auch möglich, einem Bürger durch die Naturalisation zu stehen, in diesem Fall der neue Bürger beschließen konnte, seine oder ursprüngliche Staatsbürgerschaft zu behalten und steht einem Doppelbürger.

Vom Gesichtspunkt von Nationalregierungen, ist Doppelstaatsbürgerschaft ein Streit, weil sie eine Situation gründen könnte, in der ein Bürger kontroverse Loyalitäten hat. In unserem Beispiel oben, wenn die Vereinigten Staaten und das Frankreich in den Krieg gingen, konnte der Bürger widersprochen glauben. Er oder sie konnten Militärdienst in einem Entwurf ablehnen, mit der Begründung dass, Arme gegen jedes Land zu nehmen eine Tat des Verrats sein. Der Doppelbürger konnte zwischen den Besteuerungssystemen auch verfangen werden benutzt in beiden Ländern, und gezwungen, um Steuern zu zahlen der französischen und amerikanischen Regierung.

Doppelstaatsbürgerschaft kann eine Ausgabe auch werden, wenn jemand verwirrtes des Rechtssystems laufen lässt. Viele Regierungen anbieten Schutze ihren Bürgern e, während sie Übersee sind, aber eine Regierung kann seine Hände finden gebunden im Falle eines Doppelbürgers. Ein Mexikanisch-Ägyptischer Staatsbürger z.B. könnte nicht auf Schutzen vor der ägyptischen Regierung zählen, wenn er oder sie in Mühe in Mexiko kamen. Doppelbürger können die abgelehnten Sicherheitsabfertigungen auch sein und es schwierig bilden, damit sie für die Regierung arbeiten.

Einige Regierungen ablehnen flach h, die Doppelstaatsbürgerschaft zu erlauben und beharren, dass ihre Bürger nicht Staatsbürgerschaft in jeder möglicher anderen Nation halten. Eingebürgerte Bürger, die Staatsbürgerschaft erzielen, erwartet, ihre vorherige Staatsbürgerschaft und die Regierung aufzugeben ignorieren Beweis der Staatsbürgerschaft von anderen Nationen. Andere Nationen entmutigen einfach stark Doppelstaatsbürgerschaft, und es gegeben einige dokumentierte Fälle, in denen neue Bürger in ihre alte Staatsbürgerschaft aufgeben von den übereifrigen Beamten gedrückt worden. In einigen Ländern angeregt Doppelstaatsbürgerschaft aktiv als Weise der Förderung des kulturellen Austausches n.