Was ist Hanukkah?

Hanukkah oder Chanukah, alias das „Festival der Lichter“ oder das „Festival von Rededication,“ ist ein jüdischer Feiertag, der vom 25. Tag des jüdischen Monats Kislev zum 2. oder 3. Tag von Tevet gefeiert. Hanukkah dauert für acht Tage während der gregorianischen Monate November, Dezember oder, kleiner häufig, früh - Januar. Hanukkah gedenkt den Rededication des Tempels in Jerusalem, wie in der Bibel in 1 Maccabees und in 2 Maccabees beschrieben.

In 175 BCE stand Antiochus IV Epiphanes dem Führer von Syrien, der die jüdische Gegend von Israel oder von Judea regelte. Antiochus anfing stufenweise e, die Juden während seiner Herrschaft zu verfolgen, während unter vorhergehenden Lehren, sie gewesen frei, ihren Gewohnheiten zu folgen. Der Tempel in Jerusalem rausgeschmissen sen, getötet Juden in den großen Zahlen, und in 167 BCE, errichtet ein Altar zum Zeus im Tempel. Ein jüdischer Priester, der Mattathias und seine fünf Söhne, einschließlich Judah Maccabee genannt, führte einen Aufruhr gegen Antiochus. Sie waren bis zum dem Jahr 165 BCE erfolgreich, als sie rededicate den Tempel zum hebräischen Gott in der Lage waren.

Als Judah Maccabee und seine Brüder rededicate den Tempel wollte, entdeckten sie, dass es nur eintägiges Versorgungsmaterial Öl, während das Tempel menorah, ein Kandelaber, der in den jüdischen religiösen Feiern benutzt, die ganze Nacht brennen sollte, jede Nacht gab. Wundersam brannte das Versorgungsmaterial des einzigen Tags des Öls für acht Tage, genügend Zeit, damit mehr Öl vorbereitet werden kann. Hanukkah gedenkt dieses Wunder mit der Beleuchtung der Kerzen auf acht aufeinander folgenden Nächte. Ein Hanukkah menorah, mit neun Niederlassungen anstelle von den sieben auf einem regelmäßigen menorah, benutzt zu diesem Zweck. Acht der Kerzen beleuchtet eins nach dem anderen auf jeder Nacht von Hanukkah, und die 9. Kerze, bekannt als das shamash, beleuchtet jede Nacht und benutzt, um die anderen Kerzen anzuzünden.

Zusätzlich zur Beleuchtung der Kerzen, gefeiert Hanukkah mit traditionellen Gebeten und Hymnen. Andere Hanukkah-Traditionen umfassen das Spiel von Dreidel, ein spielendes Spiel using eine spinnende Oberseite; das Essen der Kartoffelpfannkuchen oder -krapfen briet im Öl als Anzeige des wundersamen Öls im Tempel; und gelt, reales oder Schokoladengeld, als Geschenk gebend. In den letzten Jahrzehnten angefangen Juden, andere Geschenke während Hanukkah auszutauschen, damit ihre Kinder nicht heraus während des christlichen Winterfeiertags von Weihnachten link fühlen, das durchaus in den Handel gebracht geworden. Einige Juden beschließen, Weihnachten als weltlicher Feiertag und Hanukkah als frommes zu feiern.