Was ist Hauptrechtsstreit?

Hauptrechtsstreit ist jedes mögliches Gerichtsverfahren, in dem die Möglichkeit des Anwendens der Todessanktion entschieden. In vielen Jurisdiktionen genannt die Todesstrafe Todeßtrafe, und jedes mögliches Strafverfahren, in dem die Todessanktion angewendet werden kann, genannt einen Hauptversuch. Im Allgemeinen sind nur Personen, die den ernstesten Totschlag festlegen, abhängig von Todeßtrafe. Todeßtrafe ist selbstverständlich von den Bestrafungen das ernsteste und das unwiderruflich, also hat Hauptrechtsstreit viele speziellen Eigenschaften. Er betrifft nicht nur die beschuldigten Schuld der Person aber auch, ob er oder sie die Art des Übeltäters sind, der richtig zum Tod verurteilt.

Einige Jurisdiktionen auferlegen Todeßtrafe für vorsätzlichen Mord oder Mord an einem Gesetzeshüter oder für anderen ernsten Totschlag en. In jenen Jurisdiktionen ist jeder möglicher Versuch für diese Art des Mordes Hauptrechtsstreit. Die erste Phase irgend solchen Hauptrechtsstreites ist ganz wie jedes mögliches andere Strafverfahren d.h. die Schuld oder die Unschuld des Beklagten festzustellen.

Wenn die beschuldigte Person oder das Beklagte schuldig in einem Hauptversuch gefunden, bewegt der Versuch auf die Strafphase. Diese Phase fokussiert an, ob beschuldigt zum Tod oder zu einem Ausdruck im Gefängnis verurteilt werden sollte. In den Jurisdiktionen in den US, die die Todesstrafe z.B. haben konzentriert dieser Prozess häufig auf erschwerende Faktoren zugunsten der imponierenden Todeßtrafe- und Abschwächungfaktoren, die gegen das Auferlegen dieses Satzes wiegen. Die Prüfung oder die diese Widerlegung abschwächenund erschwerende Faktoren ist ein wichtiger Teil des Hauptrechtsstreites.

Jurisdiktionen, die Todeßtrafe verwenden, zur Verfügung stellen normalerweise für umfangreiche automatische Anklänge. Einige kriminelle Verteidiger spezialisieren, auf, Todesstrafanklänge zu behandeln. Die Anklänge sollen sorgfältig wiegen, ob der Beweis die Überzeugung des Beklagten stützte. Sie wiederholen auch unter anderem, ob beschuldigt richtig verurteilt, um die Todeßtrafe zu erleiden, die auf den Verschlimmern und Abschwächungfaktoren basierte, oder ob es irgendwelche Prozedurfehler gab, die während des Versuches gebildet.

In den Ländern, die eine schriftliche Konstitution haben, kann Hauptrechtsstreit auch an fokussieren, ob ein Todesurteil Verfassungs- zulässig ist. Die US-Konstitution zum Beispiel, verbietet „die grausamen und ungewöhnlichen Bestrafungen.“ Eine Ausgabe, die häufig auf Anklang angesprochen, ist, ob man die Methode Durchführung der verwendet, um die Sanktion anzuwenden ist Verfassungs. Einige Rechtsanwälte, die auf Hauptrechtsstreitfokus fast völlig auf diesen Verfassungsherausforderungen eher spezialisieren, als auf den einzelnen Tatsachen und den Ausgaben anhoben durch einen besonderen Fall. Der Hauptrechtsstreit, der auf diese Verfassungsausgaben konzentriert, z.B. angefochten, ob Todesspritze zu grausam ist, als Form der Durchführung zu verwenden.