Was ist der Haus-Bewilligungsausschuss?

Der Haus-Bewilligungsausschuss ist eine Ausschusseinstellung innerhalb des Staat-Kongresses, dessen Hauptzweck finanziert zugeteilt wird. Viel der Finanzierung für Verteidigung, Sozialprogramme und sogar die Kosten des Betriebs der Regierung selbst muss vom Ausschuss zuerst indossiert werden. Es wird dass die Haus-Bewilligungsausschusskontrollen über 40% aller Bundesausgabe geschätzt. Die Zahl Kongreßrepräsentanten, die auf dem Ausschuss dienen, schwankt, aber während 2010, der Ausschuss bestand aus 60 Mitgliedern.

Der Senat der Vereinigten Staaten hat einen Bewilligungsausschuss, der in Verbindung mit dem Haus-Bewilligungsausschuss funktioniert. Er gekennzeichnet als der Senat-Ausschuss für Mittel. Im Allgemeinen funktionieren die zwei Ausschüsse zusammen und treffen Entscheidungen zusammen. Beide Bewilligungsausschüsse haben Unterausschüsse Dutzend, die unter ihre Energie fallen. Unterausschüsse werden angefordert, Finanzierungsanträge einzureichen durch Oktober erste, die als den Anfang des Kongreßfinanzjahres gilt.

Der Zweck den Unterausschüssen ist, Finanzierung für verschiedene Projekte festzustellen, jedoch in vielen Fällen wird zentralisierte Steuerung von den älteren Bewilligungsausschüssen von beiden die Kammer und Senat gehalten. Unterausschüsse müssen ihre Etats jährlich einreichen, um fortzufahren, Kapital zu empfangen. Einige der Ausschüsse, die zum Haus-Bewilligungsausschuss beantwortbar sind, schließen die mit ein, die Verteidigung, der Landwirtschaft und Staatssicherheit gewidmet werden. Andere wichtige Unterausschüsse beziehen Transport, ländliche Entwicklung und Ausbildung mit ein.

Eine andere wichtige Energie hielt durch den Haus-Bewilligungsausschuss ist die Energie, Ausgabenbegrenzungen auf einzelnen Projekten festzusetzen. Zusätzlich hat sie die Energie, Ausgabenbegrenzungen jederzeit aufzuwerfen. Dieses ist während der Zeiten des nationalen Notstands besonders wichtig, als die Notwendigkeit, schnell zu fungieren Leben- oder Todeskonsequenzen haben könnte. Bei Bedarf können die zwei Bewilligungsausschüsse alleine fungieren, das den Prozess rationalisiert.

Kongreßrepräsentanten, die auf dem Haus-Bewilligungsausschuss und den verschiedenen Unterausschüssen dienen, werden gewöhnlich vom Sprecher des Hauses ernannt. Den meisten Mitgliedern, die auf dem Ausschuss dienen, werden nicht erlaubt, auf irgendwelchen anderen Ausschüssen zu dienen, obwohl etwas Ausnahmen zutreffen. Einen Sitz auf einem Bewilligungsausschuss gewinnend, gilt als eine “plum† Verabredung, weil sie den Repräsentanten in die einzigartige Position des Helfens, Kapital zu seinem oder Hauptbezirk zu kanalisieren einsetzt.

1865 verursachte der Staat-Kongreß den Haus-Bewilligungsausschuss, um zu helfen, die sehr große Zunahme der Ausgabe zu handhaben, die aus dem Bürgerkrieg resultierte. Vor seiner Kreation war haushaltsmäßige Verantwortlichkeit in der Regierung der Vereinigten Staaten die alleinige Verantwortlichkeit eines anderen Ausschusses, der den Ausschuss der Mittel- undangerufen wurde. Der Ausschuss der Mittel- undwurde eine Sekundärniederlassung des Haus-Bewilligungsausschußes.