Was ist ein Auto-Tarif?

Ein Autotarif ist eine Gebühr, die importierten Trägern auferlegt. Der Tarif kann auf einige Arten, abhängig von der Politik der Nation festgesetzt werden, die den Tarif einleitet, und er basiert normalerweise auf einem Prozentsatz des angegebenen Wertes der Träger. Zolltarife für Autos, LKWas und andere Arten Träger sind normalerweise unterschiedlich, wenn ein Zeitplan herstellend und regelmäßig neu bewertet, um festzustellen, ob der Autotarif im gegenwärtigen Markt angebracht ist.

Wie andere Arten Tarife, entworfen ein Autotarif, um die Wohlfahrt der nationaler Industrien zu fördern. Die Automobilindustrie kann nicht in der Lage sein, mit preiswerteren Importen zu konkurrieren, aber, sobald Tarife festgesetzt, ebnen sie das Spielfeld etwas und geben inländischen Autos einen Rand im Markt. Autotarife können auch manchmal verwendet werden, um Autoimporteure zu bestrafen, die in wirkungslose Produkte holen, wenn der Autotarif für Träger verringert, mit niedrigen Emissionen oder hoher Kraftstoffeffizienz.

Importeure kritisieren häufig Autotarife, weil sie den Kosten des Tätigens des Geschäfts hinzufügen, und einige argumentieren, dass Verbraucher ihre Freiheit der Wahl durch Tarife einschränken lassen. Einige Nationen reagiert auf solche Kritik, indem sie abschafften oder senkten ihre Autotarife, um das Geschäftsklima freundlicher zu bilden zu den Importeuren, während andere hohe Tarife unterstützt und argumentierten, dass ihre inländischen Automobilindustrien den Schutz benötigen, der von den Tarifen geboten.

Einen passenden Tarif festzustellen ist ein empfindlicher Balanceakt. Wenn ein Tarif zu hoch ist, können Importnationen ein protestieren, das Handelsbeziehungen schädigen könnte. Importeure konnten auch ablehnen, in Träger zu holen, die zu Proteste von den Verbrauchern führen konnten, die Autos von den fremden Herstellern kaufen möchten. Wenn ein Tarif einerseits zu niedrig ist kann die inländische Automobilindustrie möglicherweise nicht in der Lage sein zu konkurrieren, und er könnte Finanzinstabilität erfahren. Tarife können ein Handelsungleichgewicht fördern; die Vereinigten Staaten z.B. haben einen verhältnismäßig niedrigen Autotarif, der erlaubt, dass Millionen Autos aus Korea importiert, während nur Tausenden der amerikanischen Autos in Korea wegen der hohen Tarife dieser Nation verkauft worden.

Autos von den fremden Herstellern können für eine Vielzahl von Gründen, einschließlich lockereres Arbeitsrecht in einigen Nationen, in preiswerteren Rohstoffen oder in staatlichen Subventionen zu den Autoherstellern weniger teuer sein, die ihnen erlauben, ihre Waren an den niedrigen Kosten zu verkaufen. Einige Fürsprecher des Freihandels vorgeschlagen ge, dass dem das Beseitigen von Tarifen den Markt ausgleichen lässt und dass ein Mangel an Tarifen den Ausfall der Geschäfte anregen, die nicht effektiv laufen, bei der Förderung von Geschäften mit guten Geschäftsmodellen.