Was ist ein Stimmzettel?

Ein Stimmzettel ist eine Form, die benutzt, um Stimmen in einer Wahl, klassisch in einem Wahllokal abzugeben, eine zentrale Position, die mit dem Ziel die Abstimmung gegründet. Der Stimmzettel umfaßt eine Liste der Anwärter und der Masse, die an, zusammen mit Räumen gewählt, damit Wähler ihre Präferenzen anzeigen. In einigen Regionen der Welt, umgewandelt Gemeinschaften ihre Abstimmensysteme von den körperlichen Papierstimmzetteln in die elektronische, mit dem Ziel die Rationalisierung des wählenprozesses. Diese Änderung kritisiert worden schwer von den Leuten, die über die Sicherheit der elektronischen Abstimmung betroffen.

Das Wort kommt vom italienischen ballotta, ein kleiner Stein, der benutzt, um eine Abstimmung abzugeben. Menschen gewählt für Tausenden Jahre, häufig mit dem Gebrauch von Stöcken, Steinen, Oberteilen oder Stücken Tonwaren. Öffentlich abgeben Wahlen, geeignete Wähler buchstäblich ihre Abstimmung r, indem sie ein Symbol in den Stapel für einen Anwärter warfen oder messen, dass der Wähler stützte. Im Laufe der Zeit entwickelte die allgemeine wählenmethode in eine geheime Abstimmung, in die Wähler ihre Wahlen auf vertraulichen Formen markierten und ihre Formen in einen Ansammlungskasten für die Zählung einsetzten.

Es gibt einige verschiedene Arten des Stimmzettels. In einigen Ländern gegeben Wählern von den verschiedenen Parteien verschiedene Stimmzettel, z.B. und viele Nationen haben ein geordnetes auserlesenes Wahlsystem, das Wählern erlaubt, die Anwärter durch Präferenz zu nummerieren, eher als gerade, wählend für eine. Etwas Stimmzettel markiert mit Federn, während andere mit dem Gebrauch eines speziellen Schreibkopfes gelocht werden müssen. Abwesende Stimmzettel sind Stimmzettel, die zu den Leuten verschickt, die Wahllokale nicht persönlich besichtigen können.

Stimmzettelentwurf gewesen eine streitsüchtige Ausgabe historisch, weil es einfach ist, Wähler mit subtilen Änderungen im Stimmzettelentwurf zu verwechseln. Kritiker des Schmetterlingsstimmzettels, der in Florida während der Wahl 2000 benutzt, unterstreichen, dass der Stimmzettel Leute führte, die falschen Anwärter zu markieren, weil er einen verwirrenden Entwurf hatte. In den Stadtgebieten ist die Produktion der mehrsprachigen Stimmzettel ein anderes wichtiges Thema, weil wählenbeamte garantieren möchten, dass jeder den Stimmzettel versteht.

Wähler sollten ihre Wahlrechte berücksichtigen, und sie sollten nicht Angst haben, sie zu verteidigen. In vielen Nationen haben Leute das Recht, in privatem, allgemein in einem geschützten Stand zu wählen, der andere Wähler am Schauen über der Schulter des Wählers hindert. Gehinderte Wähler, die Unterstützung benötigen, können sie vom Personal an einem Wahllokal auch fordern; ein blinder Wähler z.B. kann jemand bitten, seinen oder Stimmzettel zu markieren. Wähler sollten um die Stimmzettelempfänge auch bitten, damit sie sicherlich sein können, die ihre Stimmen gezählt.