Was ist ein Übergangs-Hilfsprogramm?

Ein Übergangs-Hilfsprogramm (TAP) entworfen, um Leuten zu helfen, die von einem Zeitraum des Militärdienstes zur Zivilwelt transitioning. Spezifisch konzentrieren die meisten Hähne auf helfende Veterane eintragen den Zivilstellenmarkt, using eine Vielzahl der Werkzeuge, um Tierärzte mit ihren Jobsuchen zu unterstützen und sie mit möglichen Arbeitgebern anzuschließen. Viel Militär um das Weltangebot irgendeine Form des Übergangs-Hilfsprogramms und Details gebildet normalerweise leicht verfügbar in den Büros des Programms auf Unterseite und in den Unterstützungsmitten des Veterans.

Diese Programme können Leuten, die trennend sind, zurückziehend oder vom Service, sowie die untauglichen Veterane helfen und hergestellte Dienstleistungen für einzelne Situationen erbringen. Ein Übergangs-Hilfsprogramm anbietet gewöhnlich Werkstätten für abreisende Militärmitglieder n, die sprechen, wie man nach Jobs sucht, über wie man Zusammenfassungen, was, auf einem Vorstellungsgespräch zu tun vorbereitet und wie man an die bestmöglichen Jobs anschließt. Viele Programme anbieten Rat, Joblisteservices und Unterstützung für Gatten und Familien außerdem m.

In einigen Fällen kann ein Übergangs-Hilfsprogramm Abteilungsservice-Mitgliedern mit Hausjagden, beweglichen Kosten und anderen Elementen des Überganges zurück in ziviles Leben helfen. Besonders für Karrieremilitärmitglieder, die pensioniert sind, kann die Änderung aufrüttelnd und hart sein zu gewöhnen an, da das Militär eine sehr spezifische Sozialstruktur hat, die zu der in der Zivilwelt markiert unterschiedlich ist. Diese Einzelpersonen können möglicherweise nicht z.B. mit vielen Aspekten des Jobjagdprozesses, von, wo man vertraut sein nach Jobs zu was, eine Zusammenfassung an zu setzen sucht.

In den Vereinigten Staaten angibt die Abteilung der Angelegenheiten des Veterans diese Leute n, die an den HAHN-Entdeckungjobs herum drei Wochen früh als die teilnehmen, die nicht tun. Die Teilnahme an einem Übergangs-Hilfsprogramm kann jemand auch helfen sichern einen verwendbareren Job mit höheren Löhnen und einem geistesverwandten, Militär-freundlichen Arbeitsplatz. Veterane haben einzigartige Sätze Fähigkeiten und Fähigkeiten, die viele Arbeitsplätze eifrig sind, vorzuspannen, und ein HAHN-Programm kann möglichen Arbeitgebern helfen, an verwendbare Jobanwärter anzuschließen.

In einem untauglichen Übergangs-Hilfsprogramm (DTAP) den Veteranen gegeben besondere Aufmerksamkeit, die einzigartige Herausforderungen wegen der Unfähigkeit gegenüberstellen können, die durch ihren Militärdienst verursacht. Diese untauglichen Veterane der Programmhilfe anschließen an die Dienstleistungen e, die spezifisch für sie bestimmt, und sie anregen auch untaugliche Veterane e, Jobs zu finden, die für sie verwendbar sind. In den Regionen mit Gesetzen, die Leute mit Unfähigkeit vor Unterscheidung schützen, kann ein DTAP Veteranen, wie man auf Jobs ziemlich zurückgreift und wie man zeigen Fälle vermuteter Unterscheidung kämpft.