Was ist ein politischer Berater?

Ein politischer Berater ist eine Art Unternehmensberater, der auf die Kampagnen der Politischer Figuren konzentriert. Einem politischen Berater kann als Art des Werbunghauptleiters betrachtet werden, aber, anstatt, ein fühlbares Produkt oder einen Service zu verkaufen, verkaufen sie die Idee einer Person als Anwärter. Obgleich diese Berater weltweit, in den Vereinigten Staaten spezifisch existieren, aufgebaut eine ziemlich massive Industrie um die politische Beratung he.

Der politische Berater ist nicht eine neue Abbildung in der amerikanischen politischen Landschaft. Frühe politische Berater, wie nahe Markierung Hanna Vertrauter des Präsident McKinley’s, auftraten in vielem die gleiche Kapazität als moderne Berater ne. In den dreißiger Jahren gebildet das Unternehmen Campaigns, Inc. von Whitaker und von Bäcker und ausschließlich konzentrierte auf Wahlkämpfe in ihrer Marketing-Arbeit. In den sechziger Jahren mit dem Aufkommen der massiven Fernsehenkampagnen, wuchs die Arbeit des politischen Beraters exponential und Leute, wie Joseph Napolitan, anfing als politische Berater aktiv zu beschreiben.

Mit dem anhaltenden Wachstum von Mitteln in den Wahlkämpfen und der in zunehmendem Maße wichtigen Rolle, die Mitteilungmanagement- und -drehbeschleunigungspiele, wenn sie Kampagnen, politische Beratung behandeln, ein überhaupt immer mehr wesentlicher Bestandteil Kampagnen wird. Fast alle Wahlkämpfe, von der grundlegendsten Stadtratkampagne zu den Präsidentenkampagnen, beschäftigen mindestens einen politischen Berater, und größere Kampagnen können Dutzende einsetzen. Obgleich es unleugbar ist, dass der politische Berater ein notwendiges Teil einer modernen Kampagne ist, viele waagerecht ausgerichteten Kritiken der Leute an der Rolle, besonders wie sie zur Öffentlichkeit sichtbarer wird.

Traditionsgemäß war der politische Berater hauptsächlich für einfache Marketing-Aspekte einer Kampagne, wie Anzeigenkäufe und In Handarbeit machen der Anzeigen verantwortlich. In den letzten Jahren jedoch da Kampagnen fokussiert geworden, ist ein politischer Berater wahrscheinlich, aktiv mit.einbezogen zu werden, wenn man die Mitteilung der Kampagne in Handarbeit macht. Reden laufen gelassen durch den politischen Berater, und der Anwärter wahrscheinlich gebohrt auf Gesprächsthemen, um alle mögliche Fragen zu adressieren, die in nicht-vorbereitet Ereignisse aufkommen können. Tragend, Behandlungen einstellen und sogar Ausstattungen können alle durch einen politischen Berater laufen gelassen werden, der auswerten kann, wie jede kleine Sache eine candidate’s Vorstellung in der Öffentlichkeit auswirkt.

Eine der größten Kritiken anstrebte politische Berater ist, dass immer mehr sie als persönliche Berühmtheiten sehen, und setzte häufig die Notwendigkeiten ihrer Klienten an zweiter Stelle zu ihren eigenen Notwendigkeiten n. Dieses geworden 24-stündige Nachrichtennetze besonders, so zutreffend auch gewachsen und finden, politische Experten zu benötigen. Ein politischer Berater ist die offensichtliche Wahl, zum der Rolle des Kommentators zu füllen, also beenden viele Berater oben mit Jobs Stellung nehmend zu Politik, der viel Gebühr ihre Fähigkeit behindert, ihre Anwärter vollständig zu dienen. Dieses kann in die starke Verbreitung der Buchabkommen für politische Berater auch gesehen werden, in denen Bewerbergeheimnisse aufgedeckt werden können, um Kissenbuchverkäufen zu helfen.

Eine andere Hauptkritik ist, dass politische Berater ein rechtmäßiges Interesse in einer bestimmten Art Parteipolitik haben, in der sie blühen. Dieses anregt sie t, die Kampagnen zu drücken, die in eine negative Art, mit einigen Satztagesordnungen gelaufen. Leute argumentieren, dass der politische dynamische Berater allgemeine Teilnahme entmutigt, und Kritiker beschriften das System eins der politischen Eingeweihten, die Politik für eine gesamte Partei vorschreiben.