Was ist eine Mehrzahl-Abstimmung?

Eine Mehrzahlabstimmung ist eine Abstimmung, in der ein Anwärter mehr Stimmen als jeder möglicher andere Anwärter nimmt, ohne die Stimmenmehrheit zu gewinnen. Damit eine Mehrzahl, muss mindestens drei Anwärter dort sein auftritt, wie in einem zwei Bewerberrennen, ein Anwärter offensichtlich die Majorität der Stimmen gewinnen. Viele Nationen um die Welt benutzen ein Mehrzahl-Wahlsystem, um das Resultat ihrer Wahlen festzustellen, obgleich einige Leute diese Methode kritisiert und argumentieren, dass sie Anwärtern erlaubt, ohne eine freie Vollmacht von den Leuten zu gewinnen.

Durch Kontrast mit.einbezieht eine Stimmenmehrheit eine Abstimmung in, welches nimmt Anwärter 51% mindestens der Abstimmung hl und anzeigt, dass die Mehrheit einen Wählern diesen Anwärter vorwählte. Einige Leute benutzen das Ausdruck “absolute majority†, um diese Art der Abstimmung von einer Mehrzahl zu unterscheiden. In England z.B. benutzen Leute “majority†, um auf eine Mehrzahl zu beziehen und majority†, um auf eine Majorität “absolutely zu beziehen.

In einem einfachen Beispiel einer Mehrzahlabstimmung, wenn ein Klassenzimmer von 30 Kursteilnehmern gebeten, um zwischen drei Anwärtern für Kategorienpräsident zu wählen und Anwärter A 13 Stimmen gewann, gewann Anwärter B 9 Stimmen, und Anwärter C gewann 8 Stimmen, Anwärter, den A der Sieger sein. Wie von diesem Beispiel gesehen werden kann, ist es möglich, eine Mehrzahlabstimmung durch einen ziemlich geringen Spielraum, zum Schrecken der Leute manchmal viel zu gewinnen, die für die anderen Anwärter wählten.

Sie können eine Mehrzahlabstimmung auch hören, die als ein Sieger gekennzeichnet ist, alle Abstimmung oder eine erste hinter der Pfostenabstimmung zu nehmen. Andere Nationen benutzen verschiedene Systeme, wie zum Beispiel Parteilistensystem, in dem Leute für eine spezifische Partei wählen, und Sitze in einem Gesetzgebungskörper zugewiesen abhängig von dem Prozentsatz der Stimmen z, die von jeder Partei gewonnen. Einige Leute glauben, dass Verhältniswahl wie die Parteilistenabstimmung angemessener ist, weil es garantiert, dass jeder Bürger eine Wahrscheinlichkeit gehört zu werden hat, selbst wenn er oder sie nicht mit der Mehrzahl der Bevölkerung einverstanden sind.

Es gibt einige Veränderungen auf dem Mehrzahlsystem. Z.B. benutzen einige Nationen mehrfache Umläufe des Abstimmens, um da viele Bürger zufriedenzustellen, wenn möglich. Wenn ein Anwärter eine Stimmenmehrheit im ersten Umlauf gewinnen nicht kann, voranbringen die Spitzenanwärter zu einem zweiten Umlauf, und so weiter iter. Andere angebracht zum Mehrzahlsystem, das tiefe nationale Abteilungen manchmal schärfen kann. In den Vereinigten Staaten z.B. gewählt Präsidenten häufig mit einer Mehrzahlabstimmung.

€œlost Jungen, † bekannt ist, in dem Männer von den konservativen Sects weggetrieben, die die plural Familie aus Interesse heraus fördern, dass es nicht genügende Frauen für jeder gibt.