Was ist eine Versatz-Vereinbarung?

Eine Versatzvereinbarung ist eine Bedingung, die zwischen einem fremden Lieferanten und einer Firma, die, gebildet den Lieferanten fordert, einen bestimmten Betrag Waren aus diesem Land gegen einen Vertrag zu kaufen. Offsetvereinbarungen können, abhängig von, welchen Rohstoffen direkt oder indirekt sein das Land haben kann. Diese Vereinbarungen angefordert häufig g, um einen fremden Vertrag an eine große Firma zu vergeben, wertvolle Waren produzierend.

Eine direkte Versatzvereinbarung bedeutet, dass der Lieferant damit einverstanden ist, etwas aus dem Land zu kaufen den Vertrag vergebend hat, der direkt mit dem Produkt die Firmalieferung zusammenhängt. Z.B. wenn Boeing, eine amerikanische Flugzeugfirma, einen Vertrag von Frankreich vergeben, kann die Firma damit einverstanden sein, Stahl von Frankreich zu benutzen, um die Flugzeuge zu produzieren. Die Tatsache, dass der Stahl benutzt, um das Produkt zu produzieren, das zurück zum Land geht, bildet die Versatzvereinbarung ein direktes.

Eine indirekte Versatzvereinbarung ist eine, wo die Firma damit einverstanden ist, einen bestimmten Betrag Produkte aus dem Ausland zu kaufen, das möglicherweise nicht mit dem Produkt direkt zusammenhängen kann, das hergestellt ist. Häufig weil Firmen keine Notwendigkeit an bestimmten Produkten von der fremden Nation haben, können sie Abkommen mit anderen Firmen bilden. Z.B. kann Boeing die Art des Stahls produziert nicht in Frankreich benötigen, aber eine Schnellimbißfirma könnte das Rindfleisch benutzen, das aus Frankreich produziert. Boeing konnte ein Abkommen mit dieser Schnellimbißfirma zum Kauf Franzoserindfleisch bilden. Häufig die Schnellimbißfirma in den Vertrag zu verleiten, kann noch etwas, wie ausschließliche Rechte angeboten werden, Nahrung dieser Firma in der Boeing-Cafeteria zu dienen.

Eine Versatzvereinbarung angefordert häufig, wenn fremde Nationen einen Vertrag mit einer großräumigen Industrie eintragen, wie einem Haupthersteller -. Wegen der Tatsache, dass diese Vereinbarungen häufig eine erhebliche Menge Reichtum sehen, das Land zu verlassen, möchte das Ausland noch etwas als Ausgleich, zusätzlich zu den Produkten, die empfangen. Folglich verhandelt über eine Versatzvereinbarung.

Zusätzlich zum Helfen des Landes eine Rückkehr auf seiner Investition erhalten, Offsetvereinbarungen kann verwendet werden, um sprießende Wirtschaftssysteme zu polstern. In einigen Fällen können eine Versatzvereinbarung oder eine Reihe von ihnen, einer Industrie innerhalb eines Entwicklungslandes helfen, die Fußnote zu erhalten, die es folgen muss. Diese Firmen können helfen, die Lebensqualität für das gesamte Land zu verbessern, indem sie herum den Reichtum verbreiten und Zweitindustrien laichen. In solchen Situationen kann eine Versatzvereinbarung ein wertvolles Werkzeug für ökonomische Entwicklung werden.