Was ist eine unfundierte Vollmacht?

Eine unfundierte Vollmacht ist ein Statut oder eine Regelung, die einen Zustand oder eine Gemeindeverwaltung erfordert, bestimmte Tätigkeiten durchzuführen, dennoch zur Verfügung stellt kein Geld für die Erfüllung der Anforderungen. Wenn eine Bundesregierung ein Gesetz oder eine Regelung ohne notwendige Finanzierung auferlegt, wird es die Verantwortlichkeit des Zustandes oder der Gemeindeverwaltung, für die Implementierung des Gesetzes zu zahlen. Im Ende ist es lokale Steuerzahler, die oben Fußnote die Rechnung beenden.

Ein Paradebeispiel einer unfundierten Vollmacht ist eine nationale Wahl. Jeder Zustand ausübt die Wahl für seine Bewohner ne. Zwar beenden diese Wahlen mit der Ernennung der Bundesbeamten, es ist die einzelnen Zustände, die die Kosten des Betriebs der Kommunalwahlen zahlen.

Erwartungsgemäß sind unfundierte Vollmacht ein brennendes Thema unter politisch geneigt. Viele glauben, dass die Gesetze, die von der Bundesregierung auferlegt, Bundesfinanzierung jener Gesetze erfordern sollten. Sie glauben unfundierten Vollmacht, eine unfaire Belastung auf die untergeordneten der Regierung zu setzen und verursachen die sehr großen, unkontrollierbaren Unkosten für Zustand und die Stadtregierungen.

Einige Politiker beschweren, dass ein großer Teil des Etats einer Stadt von der Bundesregierung festgestellt, eher als durch die Gemeindeverwaltung. Sie erklären, dass unfundierte Vollmacht solchen beschränkten Finanzdruck verursachen, dass Gemeindeverwaltungen nicht imstande sind, viele vorteilhaften Programme oder Steuern zu verringern für Bewohner zu verursachen. Eine unfundierte Vollmacht, behaupten sie, haben den Effekt des Nehmens von Steuerung aus den Händen der Gemeindeverwaltung heraus.

Andere Politiker haben eine andere Ansicht der unfundierten Vollmachtskosten. Sie erklären, dass lokale Regierungsbeamte mehr Steuerung über Ausgabe haben, als sie möchten zulassen. Z.B. kann ein Bundesgesetz einen Zustand erfordern, einen Prozentsatz der Kosten der Implementierung dieses Gesetzes zu zahlen, dennoch zugesteht der Gemeindeverwaltung viel Breite g, wenn es feststellt, welche Dienstleistungen zum bereitzustellen. Wenn die Gemeindeverwaltung beschließt, sehr teure Dienstleistungen zu erbringen, konnten die Unkosten für diesen Zustand ziemlich hoch sein. Folglich Anspruch einiger Politiker, ist es einzelne Zustandausgabe, die Probleme verursacht, nicht unfundierte Vollmacht.

Viele Politiker, die mit dem Begrenzen der unfundierten Vollmacht sind, glauben, dass so tun gegen die Riegel arbeiten, die uns zusammen als Land binden. Sie argumentieren, dass Gemeindeverwaltungen einige oder alle Kosten Gesetzdurchführung tragen sollten. Andere zustimmen, dass das Konzept der unfundierten Vollmacht unfair ist r, aber glauben nicht, dass unfundierte Vollmacht die meisten haushaltsmäßigen Probleme der Gemeindeverwaltungen verursachen.

Am 15. März 1995 erlassen das unfundierte Vollmachts-Verbesserung- (UMRA)Gesetz und gründete Verfahren, um Kongreß von imponierenden Kosten auf Zuständen ohne verwendenkapital zu halten. Das UMRA erfordert Analyse jeder möglicher Rechnung, die erwartet, um Zustand, Tribunal oder Gemeindeverwaltungen zu kosten mehr dieses US$50 Million. Das Kongreßetat-Büro (CBO) muss diese Analyse durchführen. Die gleiche Art der Analyse angefordert für die Rechnungen e, die projektiert, um den Privatsektor US$100 Million oder mehr zu kosten.

Zu zeigen, wenn eine Vollmacht erwartet, um untergeordnete der Regierung oder des Privatsektors zu kosten mehr als US$100 Million, angefordert Kammer und Senatausschüsse, wohin Finanzierung kommt von, diese Kosten zu versetzen. Wenn ein Ausschuss diese Informationen zur Verfügung stellen nicht kann, kann die Rechnung von der Betrachtung entfernt werden. Jedoch kann eine Stimmenmehrheit solch eine Rechnung lebendig halten, mit dem Ergebnis einer teuren unfundierten Vollmacht.

Außerdem erfordert das UMRA Beratung mit Zustand, Einheimischem und Tribunalregierungen über alle mögliche vorgeschlagenen Gesetze oder Regelungen, die eine unfundierte Vollmacht umfassen können. Einschätzungen müssen für solche Anträge durchgeführt werden. Wenn Einschätzungen nicht durchgeführt, ist das bestimmte Gesetz oder die Regelung abhängig von richterlicher Aufsicht.

Die unfundierte Vollmachtsdebatte fortfährt rte, an zu rasen. Einige Politiker glauben, dass das UMRA an den steuernkosten wirkungsvoll ist, die Gemeindeverwaltungen auferlegt. Andere erklären jedoch eine Notwendigkeit an der weiteren Verbesserung.