Was ist öffentliche Ordnung?

Öffentliche Ordnung ist ein Versuch durch die Regierung, eine öffentliche Emission zu adressieren. Die Regierung, ob sie Stadt, Zustand oder Bundes ist, entwickelt öffentliche Ordnung in Gesetzen, Regelungen, Entscheidungen und Tätigkeiten ausgedrückt. Es gibt drei Teile zu allgemeinem politisch maßgebendem: Probleme, Spieler und die Politik.

Das Problem ist der Punkt, der angesprochen werden muss. Der Spieler ist das einzelne oder die Gruppe, die einflussreich ist, wenn sie einen Plan bilden, um das fragliche Problem anzusprechen. Politik ist die endgültige Vorgehensweise auf entschieden von der Regierung. In den meisten Fällen ist Politik weit zur Deutung durch nichtstaatliche Spieler, einschließlich die im Privatsektor geöffnet. Öffentliche Ordnung wird auch von den Führern der frommen und kulturellen Anstalten gebildet.

Akademiker fahren fort, die Festlegung der öffentlichen Ordnung zu erwägen, da es z.Z. keine Übereinstimmung gibt. Die Studie der öffentlichen Ordnung fing 1922 an, als Charles Merriam, ein Politikwissenschaftler, suchte, eine Verbindung zwischen politischer Theorie und seiner Anwendung zur Wirklichkeit aufzubauen. Zahlreiche Punkte werden durch öffentliche Ordnung, einschließlich Verbrechen, Ausbildung, Außenpolitik, Gesundheit und Sozialfürsorge angesprochen.

1993 wegen der erfolglosen Gesundheitspflegepolitik, suchte die Clinton-Administration, eine Maßnahme durchzuführen, die ein ungefähr nationales Gesundheitssystem holen würde. Als Teil der Politik, die betrachtet wurde, würde die US-Bundesregierung die Gesundheitspflege consumer’s Rechte schützen, würden Verbraucher in der Lage sein, Bündnisse zu bilden, um bessere Gesundheitspflegepreise zu erreichen, und Pflegekräfte würden angefordert, angemessene Gesundheitspflegepakete zur Verfügung zu stellen. Die Spieler, die mit dem politisch maßgebenden Prozess beschäftigt gewesen wurden, schlossen beeinflussengruppen und Politiker mit ein. Während etwas Änderungen an der Gesundheitspflege vorgenommen wurden, provisions durch Gesetzgeber, die Politik, die von der Clinton-Administration befürwortet wird, wurden bewerkstelligt nicht als Resultat der politischen Unterschiede.

Das rationale Modell für den allgemeinen politisch maßgebenden Prozess kann in drei Teile unterteilt werden: Tagesordnungeinstellung, Wahlformulierung und Implementierung. Innerhalb des Tagesordnungeinstellung Stadiums das Agentur- und Regierungsbeamttreffen, zum des Probleme zu besprechen zur Hand. In der zweiten Etappe werden Wahlformulierung, Ausweichlösungen betrachtet und endgültige Entscheidungen werden betreffend die beste Politik getroffen. Infolgedessen wird die entschiedene Maßnahme im Endstadium durchgeführt. Innerhalb dieses Modells gedeutet die Tatsache an, dass die Notwendigkeiten der Gesellschaft eine Priorität für die Spieler sind, die mit dem politisch maßgebenden Prozess beschäftigt gewesen werden. Auch es wird geglaubt, dass die Regierung durch auf alle Entscheidungen folgt, die durch die abschließende Politik getroffen werden.

Leider üben die, die die durch gestalten Politik adressiert zu werden Ausgabe, häufig eine enorme Menge Einfluss über dem Gesamtprozesse durch ihre Pers5onlichkeiten, persönliche Interessen, politische Verbindungen, und so weiter aus. Die Vorspannung wird von den betroffenen Spielern gemildert. Das abschließende Resultat des Prozesses, sowie seine Implementierung, ist folglich nicht so wirkungsvoll wie das, das aus einem lediglich rationalen Prozess resultieren könnte. Gesamt jedoch fährt öffentliche Ordnung fort, lebenswichtig zu sein, wenn sie Sozialinteressen adressiert.