Was ist qualifizierter Diebstahl?

Qualifizierter Diebstahl ist eine Art Diebstahl, dessen normalerweise als einen ernsteren Diebstahl gilt, und rechtfertigt folglich die Verurteilung von Verbesserungen über anderen Arten Diebstahl. In der kriminellen Welt sind nicht alle Arten Diebstahl verursachtes Gleichgestelltes. Bestimmte Grade an Diebstahl werden durch den Wert der gestohlenen Einzelteile und anderer Umstände bestimmt.

In den Vereinigten Staaten lassen einige Zustände einen qualifizierten Diebstahlausdruck und -andere einfach auf Grade des Diebstahles sich beziehen. Im Wesentlichen sind die Verletzungen, die unter den Definitionen umfaßt werden, sehr ähnlich. Nur die Terminologie ist unterschiedlich. Diese Grad schwanken normalerweise in ihr Niveau der Schwierigkeit, obwohl es, dass Strafen die selben bleiben können, abhängig von dem Umstand möglich ist. In solchen Fällen ist der Grad des Diebstahles einfach eine Angelegenheit der Definition, nicht Schwierigkeit.

Z.B. in einige Zustände, wenn eine Person in einer Position des Vertrauens, wie Sein ein Bankerzähler ist und stiehlt, könnte dieses unter erhöhte Strafen eines qualifizierten Diebstahles fallen. In einigen Fällen kann es bis bis einem Richter oder zu einer Jury sein, zum festzustellen, was eine Position des Vertrauens ist. Dieses Gesetz ist in place, die weiter zu entmutigen, die mehr Gelegenheiten haben, Diebstahl von so tun festzulegen. Andernfalls ohne qualifizierte Diebstahlverbesserungen, können traditionelle Strafen genug eines Abschreckungsmittels möglicherweise nicht anbieten, um Diebstahl vom Stattfinden zu halten.

Einige andere Länder, wie die Niederlande, haben nicht ein Codestatut spezifisch für Verbrechen wie Einbruch. Stattdessen gekennzeichnet dieses als qualifizierter Diebstahl. Dieses bezieht mit ein, auf Eigentum hereinzukommen, auf dem eine Person kein Recht hat zu sein, um einen Diebstahl festzulegen. Dieses ist ein wenig unterschiedlich als Einbruch in den Vereinigten Staaten, die auf Eigentum hereinkommt, auf dem eine Person kein Recht hat zu sein, um ein Verbrechen jeder möglicher Art zu begehen.

Die Philippinen haben noch eins Beispiel von, was einige Länder für qualifizierten Diebstahl halten können. Der Teil des qualifizierten Diebstahlstatuts dieses Landes trägt wirklich Verbesserungen, wenn ein Diebstahl in einem bestimmten Platz auftritt. In einem Fall gibt das Statut sogar an, dass die Kokosnüsse, die von einer Kokosnussplantage gestohlen wurden, die Definition des qualifizierten Diebstahles treffen würden.

Strafen für qualifizierten Diebstahl schwanken von Jurisdiktion zu Jurisdiktion. In einigen Fällen können die Strafen bedeutend sein. Z.B. kann einfacher Diebstahl no more als eine Geldstrafe und eine Probe tragen. Jedoch kann eine qualifizierte Diebstahlüberzeugung Jahre der Haftzeit häufig ergeben. In Rumänien z.B. kann die Haftstrafe für qualifizierten Diebstahl 20 Jahre soviel wie laufen.