Was sind Wahltagsbefragungen?

Wahltagsbefragungen sind die formlose Abstimmungen oder Übersichten, die unter einer Erhebung von Zufallsstichproben der Leute genommen werden, da sie die Wahlzelle am Wahltag verlassen. Diese formlosen Übersichten fragen Einzelpersonen, die sie für wählten, wie sie über Stimmzettelinitiativen abstimmten und welche Ausgaben die meiste Auswirkung auf ihre Stimmen hatten, sowie das Bitten um etwas persönliche Information. Der scheinbare Zweck Wahltagsbefragungen ist, Unterstützung in der Herstellung von Vorhersagen betreffend das Resultat einer Wahl zu gewähren. Während Wahltagsbefragungen etwas interessanten Einblick in die Stimmung zur Verfügung stellen und von den Wählern bilden können, Wahltagsbefragungen aren’t immer eine genaue Analyse der abschließenden Wahlergebnisse.

Um eine angemessene Probenahme für Wahltagsbefragungen zu sammeln, werden einige Bezirke im Voraus beschlossen und einige Wähler von jedem Bezirk werden überblickt. Die, welche die Wahl leiten, zählen weg von also viele Leute, wie sie den wählenplatz verlassen und eine Person vorwählen, für jede so viele zu interviewen, die herausgenommen haben. Dieses Muster hilft, die Probenahme gelegentlich zu halten, indem es Einzelpersonen an den verschiedenen Zeiträumen während der regelmäßigen wählenstunden vorwählt. Durch die Probenahme verbreiten heraus, unter Morgen, Nachmittag und Abendwähler Meinungsforscher kann einen verschiedeneren Satz Demographie erhalten.

Demographie umfassen viele Variablen, wenn sie zu den Wahltagsbefragungen, wie Rennen, Geschlecht, Alter, Familienstand, Jahreseinkommen, Religion und selbstverständlich politischer Partei kommt. Es gibt viele anderen Ausgaben, einschließlich heißes Knopfthemen oder “wedge issues† wie Verbindungsänderungen, gegen die Abtreibung und für das Recht auf Abtreibung Ausgaben, Außenpolitik, inländische Ausgabe und mehr. Jene LeitWahltagsbefragungen versuchen, so viele Informationen zu erfassen, wie möglich von jedem der Wähler, die sie interviewen. Das Handeln unterstützt sie so, wenn es die Gesamtstimmung der Wähler herstellt, sowie, wenn es Wählerausschalten für spezifische Unterseiten der politischen Partei und Interessengruppen feststellt oder Blöcke wählt.

Nachdem Wahltagsbefragungen abgeschlossen sind, werden die Daten in einigen unterschiedlichen Arten kompiliert. Zuerst wird ein Versuch vorauszusagen gebildet, dass die Gesamtwahlergebnisse und dann andere Dynamik beobachtet werden. Z.B. wenn Wahlbeteiligung hoch ist und Frauen einen großen Prozentsatz des Ausschaltens bilden, dann, welches die Zahlen in Kategorien wie einzelne Frauen wieder aufgegliedert werden können, verheiratete Frauen, Mütter, ältere Frauen, und so weiter. Wenn junge Leute ein starkes Ausschalten haben, können die Zahlen diese Studentabstimmung in den höheren Zahlen als junge Wähler anzeigen, die das aren’t, das ihre Ausbildung fördert.

Es gibt von den Wahltagsbefragungen erlernt zu werden viel. Einzeln aufgeführt worden den Übersichten und mehr den Leuten interviewt, kann über die gegenwärtigen Stimmungen und die Tendenzen mehr erlernt werden, die von den Wählern aufgewiesen werden. Wahltagsbefragungen können helfen, nicht nur im Vorbereiten der zukünftigen Kampagnenplattformen, aber auch, wenn, die Arten der Politikanwärter feststellend, sollte oder sollte nicht sich stützen, wenn sie hoffen wiedergewählt zu werden.