Was sind einige Beispiele von Propaganda?

Propaganda ist die Handhabung von Ideen, von Bildern, und von Symbolen, eine große Gruppe von Personen zu überzeugen, eine bestimmte Weise zu denken. Das Ziel von Propaganda ist, Leute am Ausfragen der Mitteilung oder an kritisch denken außerhalb der perameters der Mitteilung zu hindern, damit die Mitteilung als eine unchallangeable Wahrheit gilt.

Es gibt verschiedene Beispiele von Propaganda weltweit. Jedoch da Propaganda in einer Vielzahl von Weisen definiert werden kann, (entsprechend der Ideologie und der Vorstellung einer Einzelperson der Welt), zu beginnen ist einfacher, mit einer hypothetischen Situation; was eine Person benennen, kann Propaganda möglicherweise nicht als Propaganda von jemand anderes gelten.

Annehmen, dass es ein Land gibt, wohin eine Person gestiegen, um anzutreiben. Diese Person möchte die Bürger dieses Landes überzeugen, dass sie denken sollten zum Beispiel dass es eine Gruppe von Personen gibt, die schlecht sind. Um Leute dem glauben und diesem Glauben folgen erfolgreich zu lassen, aufkommt der Führer mit einem Slogan er (oder Slogans) der die Mitteilung er enthält oder sie möchte dass Leute glauben. Der Slogan muss alle Leute im Land erreichen, also verwenden der Führer die Mittel, um die Mitteilung in einer Vielzahl von Weisen zu übertragen. Der Führer könnte Regierungsanstalten auch verwenden, um die Mitteilung, zusätzlich zur Beeinflussung der nichtstaatlichen Wesen zu übermitteln, um die Mitteilung weiter heraus zu setzen.

Ein Beispiel von der Geschichte eines Führers, der Propaganda verwendete, war Adolf Hitler, der eine Regierung verursachte, die Propaganda durch Filme, Kunst, den Radio, die Zeitungen, die Reden, die Schulen, die Jugendprogramme und andere kulturelle und politische Anschlüsse verbreitete.

Der Grund, warum Hitler ein nützliches Beispiel von jemand ist, das Propaganda verwendete, ist, weil sein Programm formalisiert und viele Leute darin übereinstimmen, dass er eine Person illustriert, die es „effektiv“ verwendete; es gibt nicht viel Widerspruch oder Debatte, dass er sie überhaupt verwendete; sie angenommen als Tatsache n.

Andere Beispiele von Propaganda existieren, aber sie sind relativer. Zum Beispiel wenn eine Gruppe heraus eine politische, philosophische oder fromme Mitteilung setzt, und andere mit ihr anderer Meinung sein, dann können die, die sind, die Mitteilung als Propaganda beschriften. Wenn das geschieht, ist es nicht notwendigerweise Propaganda, aber ist ein Aufkleber, der von der gegenüberliegenden Gruppe benutzt und erfordert Analyse, festzustellen, wenn es Propaganda ist.

Freie Fälle von der Propaganda entstehen, wenn eine Gruppe umfangreiche Mittel verwendet, andere von etwas „Wahrheit“ ohne irgendeine Gelegenheit zu überzeugen, damit Konkurrenten eine Widerlegung anderer Meinung sind oder anbieten.