Was war Kristallnacht?

Kristallnacht, eine deutsche Wortbedeutung „Nacht des defekten Glases,“ ist der Name, der zu den heftigen Anti-Jüdischen Aufständen gegeben wird, die auf der Nacht des 9. November 1938 anfingen und durch den Tag des 10. November, der fortgesetzt ist. Die Kristallnacht Aufstände wurden von der deutschen Regierung instrumentiert und durchgeführt von den Mitgliedern der Angriffs-Trennung, bekannt als Sturm-Soldaten; das Schutzstaffel (SS); die hitler-Jugendorganisation; und lokale Niederlassungen der NaziPartei. Aufstände fanden in Deutschland sowie in Österreich, das durch Deutschland eingegliedert worden war, und in einem Bereich von der Deutsch-besetzten Tschechoslowakei statt, die als Sudetenland bekannt ist.

Gewalttätigkeit war so massiv und streng, die Kristallnacht das erste Pogrom gewesen wird, zum in Deutschland seit den Mittelalter aufzutreten. Tatsächlich betrachten einige Gelehrte sie, die gröbte allgemeine Anzeige des Antisemitismus in der deutschen Geschichte bis zu 1938 zu sein. Zusammen mit jüdischen Kirchhöfen Häuser, Krankenhäuser und Schulen, wurden mehr als 1.000 Synagogen, mit 76, die vollständig zerstört wurden in Angriff genommen und gebrannt.

Ungefähr 7.500 Geschäfte, ganz Jüdisch-besessen, wurden geplündert und ihre Fenster zerbrochen, die der Nacht seinen Namen gaben. Soviel war Glas defekt, dass Deutschland Plattenglas aus Belgien importieren musste, weil es genug nicht produzieren könnte, um die geschädigten Häuser und die Geschäfte zu reparieren. Die jüdische Gemeinschaft wurde angefordert, den Schutt zu entfernen, der von ruinierten Synagogen gelassen wurde. Insgesamt 91 jüdische Leute wurden in den Aufständen getötet, und ein geschätztes Alter 16-60 mit 30.000 jüdisches Männern wurde durch Maßeinheiten des Gestapo festgehalten und transportiert zu den Konzentrationslagern.

Es ist bedeutend, dass Kristallnacht das erste mal die deutsche Regierung ist, die verschoben wird, um jüdische Leute auf einer massiven Skala einzusperren, die einfach auf ihrer Ethnie basiert. Kristallnacht wurde von Joseph Goebbels, Hitler’s Leiter von Propaganda, using den Vorwand der Ermordung eines deutschen Diplomaten durch einen Polieren-Jüdischen Kursteilnehmer am 7. November 1938 gestartet. Am 9. November informierte das Gestapo alle Polizeieinheiten, dass Tätigkeiten gegen Juden und Synagogen in Deutschland geschehen würden und nicht behindert werden sollten. Stattdessen wurde die Polizei angewiesen, die Opfer der Angriffe festzuhalten, und Feuerfirmen wurden die direkten Aufträge erteilt, zum aller Synagogen brennen zu lassen, nachdem sie angegriffen wurden. Infolgedessen wurden jüdische Leute frei angegriffen, wohin sie arbeiteten, lebten oder anbeteten.

Kristallnacht wird der Ausgangspunkt des Holocaust betrachtet. Im Anschluss an ihm wurden Masse von der Regierung, beide Juden und ihren Einfluss von Deutschland zu entfernen eingeführt. Innerhalb der nächsten Monate waren Juden von den meisten öffentlichen Orten eingeschränkt, physikalisch getrennt innerhalb der Städte und unter Sperrstunde, unter vielen anderen Verboten gesetzt, die von der deutschen Gesetzgebung verordnet wurden.