Was war die amerikanische Revolution?

Der Aufruhr der amerikanischen Kolonien gegen das Joch ihres Mutterlandes in 1776 bewerkstelligte die politische Bewegung und den Krieg, die als die amerikanische Revolution bekannt sind. Die amerikanische Revolution markierte andere Übergänge im politischen Gedanken außerdem, höchst bemerkenswert das Wachstum der neuen republikanischen Ideale, die mit dem traditionellen und früher Englischsatz von Werten zusammenstießen.

Unmittelbar nach der amerikanischen Revolution am Vertrag von Paris 1783, wurde eine neue Nation, die Staaten von Amerika, verursacht, obgleich die Samen ca. Zwanzig Jahre früher gepflanzt worden waren. 1763 als das Resultat des Vertrags, der den französischen und Inder-Krieg beendet, verlor Frankreich seinen Militäreinfluß über den amerikanischen Kolonien und die ganze seinen nordamerikanischen Besitz östlich des Fluss Mississipi mit Ausnahme von zwei kleinen Inseln vor der Küste von Neufundland.

Kolonialentfremdung von England, die Primärursache der amerikanischen Revolution, wuchs als schwelende Flamme des Grolls beginnend mit den verschiedenen Steuern, die den dreizehn Kolonien ohne Darstellung, besonders die Stempel-Tat von 1765 auferlegt wurden. Britain’s unfaire Praxis der Steuerfestsetzung seiner nordamerikanischen Kolonien, um die Kosten seiner letzten europäischen Kriege zu bezahlen ergab etwaige Trennung aus dem Mutterland. Die amerikanische Revolution fing technisch am 19. April 1775 am Kampf von Lexington und von Übereinstimmung an und beendete 1783.

Historiker unterscheiden sich hinsichtlich der Deutung der Verzweigungen der amerikanischen Revolution auf modernem politischem Gedanken. Es gibt einige, die glauben, dass die amerikanische Revolution bloß entfernte politische Ethik mit beschränkten verdrängte, während andere die amerikanische Revolution umwandelten profund das politische Denken an den Tag hinsichtlich des Wachstums von Republikanismus und der Grundrechte aller Menschheit behaupten.

Egal wie man über die amerikanische Revolution glaubt, kann es keine Frage geben, dass sie die denkende Welt auswirkte und beeinflußte folgende Revolutionen in Frankreich, in Haiti, in Lateinamerika, in Irland und in den Niederlanden. Die amerikanische Revolution versieht den Rest der Welt zu diesem Tag mit einem Funktionsmodell des liberalen Gedankens. In seiner Nachmahd sind die Schreie jeder Nation, die oben für seine Rechte steht und die Befugnisse seines Unterdrückers herausfordert.

enfassung.

Während des amerikanischen Bürgerkrieges wurde Sklaverei, eine Primärursache des Krieges, schließlich von den Vereinigten Staaten durch Lincolns Emanzipation-Proklamation ausgerottet. Interessant wurde Sklaverei nicht offiziell in den US bis Dezember von 1865, einige acht Monate nach dem Ende des Krieges verboten, als die 13. Änderung zur Konstitution durch die gewiedervereinigten Zustände von Amerika bestätigt wurde. Die 13. Verfassungsänderung bildet den Besitz der Sklaven eine Bundeshandlung.