Was war die Weimar-Republik?

Leute benutzen das Ausdruck “Weimar Republic†, um sich auf einen Zeitraum in der deutschen Geschichte zwischen 1919 und 1933 zu beziehen, als die Regierung eine demokratische Republik war, die durch eine Konstitution geregelt wurde, die in der deutschen Stadt von Weimar ausgebreitet wurde. Technisch dauerte die Weimar-Konstitution bis 1945, als die deutsche Regierung formal unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg aufgelöst wurde, aber die meisten Leute datieren das Ende der Weimar-Republik bis 1933, als Adolf Hitler Steuerung nahm und die Konstitution effektiv sein Drittes Reich bedeutungsloses Unter wurde.

Unter der Weimar-Konstitution wurde Deutschland in 19 Zustände unterteilt. Alle Bürger hatten das Recht zu wählen und wählten Mitglieder des Reichstag oder das deutsche Parlament zusammen mit dem Präsident. Der Präsident ernannte der Reihe nach einen Kanzler und eine Zusammenstellung von Kabinettsmitgliedas. Da viele Historiker haben, über Papier, die Weimar-Konstitution waren ein leuchtendes Dokument gemerkt, und Deutschland unter der Weimar-Republik war eine zutreffende Demokratie.

Jedoch sogar von Anfang an, wurde die Weimar-Republik tief bemüht. Als die Konstitution zuerst hergestellt wurde, waren viele Deutschen von der neuen Regierung in hohem Grade misstrauisch, und von den Extremisten auf dem links und nach rechts zurückgewiesen der Berechtigung der Weimar-Republik und untergruben seine Wirksamkeit. Während die Regierung theoretisch eine Koalition war, die von den zahlreichen politischen Parteien enthalten wurde, wurde sie auf allen Seiten belagert und bildete sie schwierig, seine Berechtigung zu erklären.

Zusätzlich zum Sein in der politischen Mühe vom Anfang, stellte die Weimar-Republik auch ernste Finanzherausforderungen gegenüber. Inflation in Deutschland schnellte in die Zwanzigerjahre empor, und bei einem Punkt, waren sechs Million Deutsche arbeitslos. Bürger wuchsen in zunehmendem Maße rastlos und verärgert, und Adolf Hitler nutzte dieses, sobald er innen als Kanzler am 30. Januar 1933 geschworen wurde. Kleiner als ein Monat später, das Reichstag Gebäude wurde durch ein Feuer des geheimnisvollen Ursprung ausgeweidet, und Hitler nahm effektiv die Steuerung, unterdrückte politische Parteien der Opposition unter dem Führer der öffentlicher Sicherheit und dreht die Weimar-Republik in eine Diktatur.

Wenn drücken das Lernen Hitlers von Aufstieg anzutreiben und von Ereignissen, die folgten, viele Leute Erstaunen aus, dem die deutschen Leute Hitler erlaubten, die Weimar-Republik effektiv zu zerstören und Deutschland zu kontrollieren. Jedoch Hitlers muss Aufstieg im Zusammenhang angesehen werden. Er versprach den deutschen Leuten, dass er ein Ende zur Inflation, zur Arbeitslosigkeit und zur politischen Gewalttätigkeit setzen würde und sogar vornehmlich sagen würde, dass, welches benötigte Deutschland war, eine Diktatur und viele Deutschen diese Versprechungen beachteten, als sie sich scharten, um für ihn zu wählen. Für Leute, die mit ökonomischem kämpfen, schien Sozial- und politisches Chaos unter der Weimar-Republik, Adolf Hitler, viel zu haben anzubieten, und während viele Deutschen später ihre Unterstützung für Hitler bedauerten, unterstrichen sie auch dass sie geglaubt, wie sie wenig Wahl hatten.