Wie erhalte ich ein INS-Foto?

Ein ins-Foto ist eine Portraitfotographie, die für die Staat-Staatsbürgerschaft-und Immigration-Dienstleistungen (USCIS) erfordert. INS ist die kurze Form des vorhergehenden Namens dieser Agentur, der verwendete, genannt zu werden der Immigration-und Naturalisation-Service (INS). Diese Agentur ist für die Leitung alles Ersuchens um Staatsbürgerschaft oder der Arbeitserlaubnis für die Vereinigten Staaten verantwortlich. Fotographische Kennzeichnung angefordert auf der Anwendung und angebracht zu den temporären und dauerhaften Staatsbürgerschaftkennzeichnungsunterlagen n.

Es gibt vier Hauptanforderungen für ein INS-Foto: Größe, Schnelldruckerpapier, Ton und Authentisierung. Alle diese genauen Anforderungen müssen entsprochen werden, damit das Foto angenommen werden kann. Zwecks sein als INS-Foto angenommen zu werden, muss das Bild zwei Zoll lang und zwei Zoll breit (5.1 cm durch 5.1 cm) und in der Farbe. Das Fotopapier muss dünn sein und der Druck muss frei sein. Kein retouching oder Vergrößerung des Fotos erlaubt und die Rückseite des Fotos muss die Kennzeichnung des Fotografen tragen.

Zwecks einem INS-Foto Sie zu erhalten muss einen Berufsphotographen treffen, zwei Kopien erhalten, die Bilder auf Befolgung überprüfen und auf den erforderlichen Formen einreichen. Die Anforderungen für das Foto basieren auf einer Notwendigkeit am gleich bleibenden Bildformat für die INS-Datenbank. Indem man das gleiche Format und Plan verwendet, können Software-Programme verursacht werden, um Bilder über anderen Fotokennzeichnungssystemen zu vergleichen. Gesichtsanerkennungstechnologie wächst, aber liefern immer das genaueste Resultat, wenn die Fotos einen spezifischen Plan treffen.

Der Fotograf angefordert, ein Bild mit dem vollen Gesicht, den geöffneten Augen und der Vorderansicht des Gesichtes der Person zu verursachen. Das Foto muss den vollen Kopf, von der Oberseite des Haares zur Unterseite des Kinns zeigen. Das Bild muss zentriert werden und die Augenhöhe ist zwischen 1 1/8 und 1 Â ¾ Zoll (2.8 cm bis 3.5 cm) von der Unterseite der Abbildung. Der Hintergrund muss vom Weiß weiß oder weg sein.

In einem INS-Foto muss das Thema regelmäßige Kleidung tragen. Hüte und dunkle Gläser die Erlaubnis gehabt nicht. Zusätzlich sollte die Person einen einfachen Gesichtsausdruck haben, damit sie leicht erkennbar sind. Brillen erlaubt, solange die Objektive nicht die subject’s Augen verstecken.

Überprüfen, ob der Fotograf die Rückseite beider Fotographien unterzeichnet. Die Unterzeichnung muss den Firmennamen und die vollen Adressen einschließen. Sicher sein, die Formen in einer fristgerechten Weise einzureichen, da die Fotographien für sechs Monate nur gültig sind.