Wie werde ich ein englischer Lord?

Ein englischer Lord ist eine Person, die das Recht hat, mit dem Oberhaus in Großbritannien innen zu sitzen. Das Oberhaus hat die Gesetzgebungs- und Gerichtsaufgaben, einschließlich Versuche der Gleicher und der Anklagenfälle. Eine Verabredung durch die Königin angefordert normalerweise e, einem Lord zu stehen, aber es gibt andere Weisen, diesen Titel zu erzielen.

Die erste Weise, einem Lord zu stehen ist, indem sie eine Lebenpeerswürde empfängt. Dieser Titel kann nicht an zukünftige Generationen weitergeleitet werden und gegeben normalerweise zu denen, die eine mustergültige Dienstleistung für das Land erbracht. Der Premierminister ernennt Leute für diese Ehre, und dann kann die Königin wählen, ob man sie ernennt.

Gesetzlords ernannt auch von der Königin, nachdem man vom Premierminister ernannt worden. Um ein Lord zu werden auf diese Weise, müssen Sie ein Richter im Berufungsgericht zuerst sein und verfangen die Aufmerksamkeit des Lords Kanzler. Der Lord Kanzler kann Sie dem Premierminister dann empfehlen. Richter im Berufungsgericht in England, in Wales und in Nordirland, sowie denen im Gericht des Lernabschnittes in Schottland sind alles für dieses geeignet.

Eine dritte Weise, einen Titel zu erhalten ist, entweder ein Bishop oder ein Erzbischof zu sein. Sechsundzwanzig Erzbischöfe und Bishops erhalten einen Sitz im Oberhaus. Nach Ruhestand dem folgenden ältersten Bishop im Service geführt dieser Sitz entlang. Erzbischöfen von York und von Canterbury angeboten häufig die Lebenpeerswürden, wenn sie zurückziehen g und bilden sie Lords für den Rest ihrer Leben.

Einige Peerswürden übernommen. Dieses ist von einigen der ältesten Familien im Vereinigten Königreich zutreffend (UK). Es ist schwierig, einem Lord in dieser Weise zu stehen, es sei denn Sie geschehen, glücklich zu sein genug, in eine erlaubte Familie ohne Söhne zu heiraten, um den Titel auf zu führen. Lords, die ihre Titel übernommen, erhalten nicht mehr einen Sitz im Oberhaus, nachdem eine Änderung in der Gesetzgebung 1999, aber sie erhalten, den tatsächlichen Titel zu halten.

Es gibt eine sehr leichte Art, einem Lord zu stehen, nicht offiziell. Diese Peerswürden ermöglichen Ihnen nicht, einen Sitz im Oberhaus zu halten oder irgendwelche der anderen Privilegien des Seins zu genießen ein Lord oder eine Dame, aber sie bilden große Neuheiteinzelteile. Es gibt einige Firmen, die Titel, zusammen mit kleinen Plänen des Landes, als Andenkengeschenke verkaufen. Die Empfänger dieses Geschenks empfängt Bescheinigungen, Briefe, und andere Schreibarbeit erklärend, dass sie jetzt ein Lord oder eine Dame eines Privatbesitz †„normalerweise ein Quadratplan eines Fusses (30 cm) sind. Einige dieser Titel können durch zukünftige Generationen übernommen werden, aber können nicht am meisten weitergegeben werden. Viele dieser Angebote sind Betrüge, jedoch also wert ist er die Verlängerung, eine Firma zu erforschen, bevor er einen Titel durch sie kauft.