Beschädigt Messwert im schwachen Licht Ihre Augen?

Entsprechend zahlreichen wissenschaftlichen Studien beschädigt das Ablesen im schwachen Licht nicht Ihre Augen, obgleich einige Studien arme Beleuchtungzustände mit Myopie verbunden haben. Jedoch kann das Ablesen im schwachen Licht Augenbelastung verursachen, die den Leser unbequem bilden könnte, und folglich ist es eine gute Idee, einen gut beleuchteten Leseraum zu gründen, um das Ablesen erfreulicheres zu bilden. Sie können mit Ihrem Augendoktor sprechen auch wünschen, wenn Sie spezifische Interessen haben, weil Sie einen einzigartigen Augenzustand haben konnten, der besondere Aufmerksamkeit erfordert.

2007 veröffentlichten zwei Doktoren eine Studie, die eine Reihe weithin bekannte medizinische Mythen entlarvt, einschließlich die Idee, dass, lesend im schwachen hellen Ursachenaugenschaden. Rachel Vreeman und Aaron Carroll betrachteten zahlreiche Untersuchungen über Sehvermögen und Messwert und fanden, dass die Effekte des Ablesens im schwachen Licht temporär sind, nicht dauerhaft. Das heißt, kann jemand, das innen niedrige helle Niveaus liest, Unannehmlichkeit, die die Erfahrung weniger erfreulich, bildet aber diese Unannehmlichkeit erfahren aufhört, wie bald die Person seine oder Bücher niederlegte.

Die des Auges Entdeckungen häufig es hart, in schwach beleuchteten Bedingungen zu fokussieren, die eine Ursache der Augenbelastung für jemand sein können Messwert in diesen Bedingungen. Leute neigen auch, weniger zu blinken beim Ablesen im schwachen Licht, das eine Trockenheit des Auges ergeben kann, das unangenehm sich fühlt. Leute, die viel Messwert an der Nachthäufig vermutlich Nachricht diese Probleme tun und versuchen, ihnen entgegenzuwirken, indem sie verursachen einen gut beleuchteten Raum mit entspiegeltem mit dem Ziel das Ablesen nachts im Komfort.

Einige Doktoren glauben jedoch, dass das Ablesen im schwachen Licht Myopie strenger bilden kann. Dieser Anspruch wird mit Beweis wie der Tatsache unterstützt, dass viel Akademiker unter Myopie leiden, und sie häufig lesen und arbeiten in schlecht beleuchteten Bedingungen. Es kann andere Gründe für erhöhte Myopie unter Akademiker selbstverständlich geben. Andere Studien haben auch Myopie und IQ zum Beispiel verbunden obgleich dieses ein klassisches Beispiel einer Situation ist, in der Wechselbeziehung Verursachung möglicherweise nicht entsprechen kann.

Ophthalmologists glauben, dass das Ablesen im schwachen Licht nicht die Funktion oder die Struktur der Augen auf irgendeine dauerhafte Art ändert. Dass gesagt, es keinen Grund gibt, in schlecht beleuchteten Bedingungen zu lesen oder zu arbeiten, da temporär Augenbelastung, ist noch reizend und nicht notwendig, besonders wenn sie mit besseren beleuchteten Bedingungen leicht vermieden werden kann. Die besten Beleuchtungbedingungen für Messwert sind umgebend, eher als direkt, und es sollte in einem Lesebereich entspiegelt geben.