Bin ich bulimisch?

Ein bulimisches ist eine Person, die unter einer Essstörung leidet, die als Bulimie nervosa bekannt ist, oder einfach Bulimie. Es kann für Einzelpersonen schwierig sein, zu erkennen, dass sie eine Essstörung haben und häufig sie zu den nahen Freunden und zu den Familienmitgliedern fällt, um die Möglichkeit einer Essstörung oben zu holen. Eine Person konnte bulimisch sein, wenn sie bestimmte Zeichen aufweisen, aber festzustellen kann schwierig sein, weil viele bulimischen Einzelpersonen erfolgreich ihren Zustand verstecken.

Wenn eine Person bulimisch ist, neigen sie, viel Nahrung in einem kurzen Zeitraum zu essen. Manchmal gekennzeichnet als „Gelage,“ werden diese Essenepisoden im Allgemeinen von den Gefühlen von Schuld gefolgt, die das Leidende sofort und die ergeben Nahrung gewaltsam, wegtreibend, um Gewichtgewinn zu verhindern. Jemand, das unter Bulimie leidet, kann sofort nach Essen oder Missbrauchsabführmitteln fast sich erbrechen verursachen. Dieses Verhaltenmuster wird ein Teufelskreis, der extrem schwierig zu brechen ist.

Wenn eine Person bulimisch ist, leiden sie unter emotionalem und Systemtest beunruhigt. Wie viele anderen essenden Störungen wird Bulimie häufig durch negative Gefühle einschließlich Traurigkeit, Tiefstand, Einsamkeit und Gefühle der Unzulänglichkeit ausgelöst. Diese bestimmten Gefühle können ein Gelage auslösen, aber andererseits übernimmt Schuld, eine Einzelperson zu veranlassen, intensive Furcht vor Gewichtgewinn zu haben.

Physikalisch wenn eine Person bulimisch ist, können sie internen Schaden des Ösophagus, des Magens und der verdauungsfördernden Fläche erleiden. Außen können sie unter Schwellen leiden und die Emaille auf den Zähnen werden vom häufigen Erbrechen beschädigt. Dehydratisierung, Anämie und Herzprobleme sind alle Bedingungen, die aus Bulimie resultieren können. Bulimie kann negative Auswirkungen auf Reproduktionsgesundheiten auch sehr haben.

Klatschsüchtige Zeichen, dass eine Person bulimisch ist, umfassen übermäßige Gewichtverlustmasse, die nicht scheinen, Diät wie Pillen und übermäßige Übung zu umfassen. Ein bulimischer Wille haben häufig Eisverhalten, die merkwürdige, häufige Besuche dem Badezimmer und eine Änderung in der Stimmung und in der Vitalität scheinen. Während einige bulimische Einzelpersonen keinen Gewichtverlust zeigen, werden viele sehr schnell zu dünn.

Wenn Sie vermuten, Sie bulimisch sind oder, Sie glauben, dass jemand, das Sie wissen, unter einer Essstörung leidet, gibt es Hilfe. Berufsintervention ist erforderlich, die psychologischen und körperlichen Gewohnheiten zu brechen, die bulimisches Verhalten auslösen. Ein Doktor oder ein Psychologe, die auf essende Störungen sich spezialisiert, können helfen, die Leiden zu brechen, die bulimics aushalten. Jedoch das Problem ist zu erkennen der erste Schritt hin zu Triumph über jeder möglicher Essstörung. Ein Doktor hält Ihren Zustand privat und arbeitet mit Ihnen, um gesunde Steuerung Ihrer essenden Gewohnheiten und Ihres Körpers wiederzugewinnen.