Glauben einige Leute wirklich, dass Babys gezwungen werden sollten zu schreien?

Wenn ein Baby geboren ist, wird ein lusty Schrei als wichtiger Faktor veranschlagen. Kinder mit schwacher Schreikerbe senken auf die APGAR Skala. Der Schrei eines Babys verbessert normalerweise innerhalb einiger Minuten und wird gemerkt, wenn der APGAR Test nochmals gemacht wird, wenn das Baby fünf Minuten alt ist. Dieser Test von baby’s schreien Hilfen feststellen Entwicklung der Lungen und haben beigetragen jahrelang zu den alte Frauen eine Geschichte, der das Zwingen der Babys zu schreien, nachdem sie geboren sind gesündere Lungen verursacht.

It’s wirklich ziemlich allgemein Hinweise auf dem Zwingen der Babys hören zu schreien. Z.B. im frühen - Jahrhundert neues Rilla des Th 20 von Ingleside, nimmt Rilla ein Kriegbaby an und erklärt, wie ihr parenting Buch ihr erklärt, dass sie das Baby würde zwingen müssen zu schreien wenn er didn’t Schrei auf seinen Selbst. Die überholte Haltung, dass Babys gezwungen werden sollten zu schreien, wenn sind sie don’t Schrei mindestens 10 Minuten ein Tag, ohne medizinischen Beweis oder Wahrheit.

Die Ursprung des Glaubens zu finden, dass, Babys zu zwingen vorteilhaft ist, ist schwierig. Jedoch können einige Großeltern insbesondere, nach den Eltern kritisch schauen, die ihre Babys am ersten Schrei abholen und dieses Verhalten behaupten, nicht nur verderben das Baby aber sind einfach ungesund. Modernere Ideen auf der Angelegenheit indossieren im Allgemeinen die Praxis, dass, Babys zu zwingen zu schreien nicht nur unhealthful ist, aber auch missbräuchlich.

Natürlich sollte ein Kind, das nie einen Ton bildet, ausgewertet werden, damit Fähigkeit Töne und für Hörfähigkeit bildet. Jedoch Babys ist zu zwingen, indem man sie erschrickt verletzt, sie, oder nicht zu schreien zu ihren Notwendigkeiten sieht, in hohem Grade fraglich. Einige Ärzte befürworten, dass während, Babys zu zwingen zu schreien nicht für Babys gut ist und Babys lässt, die Schrei ihnen erlaubt zu erlernen, um Selbst-zu beruhigen.

Dieses ist wesentlicher Bestandteil des „Schreies es heraus“ die Methode, die von einigen Kinderärzten und von vielen Familien befürwortet wird. Das Ziel ist, ein Kind gehen zu lassen, eigenständig, den schlafenden Aufenthalt und Fall zurück zu Schlaf alleine zu schlafen, ohne Nachtzeitunterbrechungen zu bilden. Dieses nicht in Wirklichkeit zwingt Babys zu schreien, aber Babys eher zu erlauben zu schreien.

Einige Kinderärzte fühlen einerseits, sich dass das Schreien die Hauptmittel ist, durch die ein Baby vor dem Erreichen von Sprache in Verbindung steht. Solche Kommunikation ignorierend, wird es argumentiert, eine Mitteilung zum Kind im Wesentlichen übermitteln bedeutet, dass seine Notwendigkeiten unbedeutend sind. Auch das Schreien kann einige Sachen wie bedeuten, das “I’m, das hungrig ist, das einsame † “I’m, † “I’m Kälte, †, oder “My Windel wird wirklich getränkt! das †, das einen Schrei ignoriert, kann Ausfallen bedeuten, um baby’s reale Notwendigkeiten zu beachten.

Es gibt beträchtliche Debatte vorbei, ob der Schrei, den sie heraus verarbeitet, die beste Weise ist zu gehen. Viele Kinderärzte glauben, dass Eltern ihren Instinkten in dieser Angelegenheit folgen sollten. Jedoch ist es ziemlich frei, dass, Babys zwingend, zu schreien Aufschläge, scheint kein Zweck und ein schreiendes Baby aufhebend, wenig Schaden zu tun. Beide schreien es heraus Babys, und Babys, die am ersten Schrei aufgehoben werden, scheinen, extrem gut entwickelte Lungen, außer Komplikationen in der Gesundheit zu haben.