In der Kardiologie ist was ein Quart-Abstand?

Der Quart-Abstand ist ein elektrisches Maß bestimmter Aspekte des Herzarbeitens. Es gesehen auf ein Elektrokardiogramm oder ein EKG und ist ein Maß eines benannten Prozeßrepolarization. Im Repolarization hat das Herz eine einzelne Kontraktion, die von den Ventrikeln gefolgt, die neues Blut empfangen. Der vollständige Prozess, wenn er auf einem EKG gemessen, ist der Quart-Abstand. Dieser Abstand ist außergewöhnlich wichtig, weil eine Bedingung, wohin Repolarization viel länger als Durchschnitt dauert, genannt langes Quart-Syndrom, gefährlich schnelle arrythmias verursachen kann; er verbunden ist mit plötzlichem Tod, besonders unter Jugendlichen und jungen erwachsenen Athleten. Sogar ist ein etwas längerer Abstand, der nicht das Syndrom darstellt, wichtig zu merken, weil er den Gebrauch bestimmter Medikationen kontraindizieren kann, die den Abstand verlängern können.

Die, die versuchen, den Quart-Abstand zu verstehen, können irrtümlich denken, dass Repolarization hauptsächlich durch Herzanordnung beeinflußt. Dieses ist nicht der Fall. Der Abstand liegt an den elektrischen Signalen in den heart’s Ventrikeln. Diese sind die zwei unteren Räume des Herzens und sie können vollkommene Form und Form haben aber Störungen auf die Art noch haben, die sie elektrisch Informationen dem Herzen übermitteln. Wenn es Störungen gibt, kann Repolarizationzeit als Durchschnitt länger sein. Einige Leute sind mit einer Befangenheit für ein langes Quart-Syndrom geboren, aber andere können es im Leben später erwerben.

Medizinische Forschung gekennzeichnet zahlreiche Medikationen, die die Quart-Abstände in einigen Einzelpersonen ändern können. Die Änderung konnte etwas längeren Repolarization verursachen, oder sie könnte langes Quart-Syndrom verursachen. Obgleich dieses nicht eine vollständige Liste ist, mit.einschließen einige Medikationen, die den Quart-Abstand ausdehnen können, Albuterol, Adderall®, Lexapro®, Geodon®, Benadryl®, Paxil®, Prozac®, Celexa®, fluconazole, ketoconazole und Mexitil®. In den überblickendiese Liste it’s einfach, zu sehen, dass diese Medikationen eine große Vielfalt von Bedingungen behandeln. Sie benutzt, um Aufmerksamkeitsdefizitstörung, Allergien, Tiefstand, pilzartige Infektion, bakterielle Infektion und Herzrhythmusstörungen zu behandeln. Die Majorität dieser Medikationen, die hier verzeichnet und andere, die nicht erwähnt, sind Antidepressiva oder andere Verhaltensdrogen.

It’s wichtig, zu merken, dass diese Medikationen nicht notwendigerweise langes Quart-Syndrom verursachen oder sogar den Quart-Abstand verlängern. Die, die langes Quart-Syndrom haben, können diese Medikationen vermeiden müssen, damit sie nicht ihren Zustand verschlechtern. Die meisten Leute können diese Drogen sicher benutzen, obgleich einige Medikationen wie Geodon® ein EKG vor Gebrauch erfordern, und sogar kontraindizieren geringfügige Verlängerung des Quart-Abstands seinen Gebrauch.

Für den medizinischen Layperson ist ein EKG schwierig zu verstehen, aber in dem Quart-Abstand ein wenig auskennen bildet Vernunft. It’s zweifellos etwas Leute kann ihre Ärzte nach fragen, wenn sie ein EKG erhalten. Da es so viele allgemeinen Drogen gibt, die Repolarization verlängern können, kann es klug sein, Ärzte zu fragen, ob der Quart-Abstand auf einem EKG in normale Begrenzungen fällt.