Ist Krebs ansteckend?

Während etwas Tierkrebse gefunden worden, um ansteckend zu sein, gefunden worden keine Form des menschlichen Krebses schon ansteckend. Bestimmte ansteckende Krankheiten können Krebs in den Menschen jedoch verursachen. Diese Krankheiten geführt nicht durch krebsartige Zellen aber durch die Viren, die den Krebs verursachen. Zusätzlich ist etwas Verhalten wahrscheinlich ansteckend oder kann Aussetzung zum Krebs mindestens verursachen, der Mittel verursacht. In diesem Fall sind die Krebszellen nicht ansteckend, aber das Verhalten, das Krebs verursacht, kann wahrscheinlicher sein, in den Familiengruppen, wie dem Rauchen aufzutreten.

Einige Viren haben eine direkte Verbindung zu bestimmten Krebsen. Z.B. angezeigt einige Formen des menschlichen (HPV) papillomavirus jetzt als Primärursache aller Gebärmutterkrebse, und können penile Krebs außerdem verursachen. Es gibt nur einige Arten menschliches papillomavirus, die solchen Krebs verursachen, und nicht jeder, die hat, das Virus erhält Gebärmutterkrebs. Alle Arten HPV, das Gebärmutterkrebs verursachen kann sind sexuell - übertragen.

Andere sexuell - übertragene Krankheit, die in einer Form des Krebses angezeigt, ist menschliches Herpesvirus 8 (HHV8). Sie verbunden worden mit der Entwicklung des Kaposi’s Sarkoms und fast gekennzeichnet immer falsch, wie, verursachend von AIDS. Dieses Missverständnis auftritt es, weil die mit HIV und AIDS an einem viel grösseren Risiko für die Vertragsvergabe von HHV8 sind.

Bestimmtes Verhalten kann Leute in Richtung zu bestimmten Arten des Krebses und der Krankheit vorbereiten. Z.B. können die, die nicht nur Durchlauf das Risiko der Vertragsvergabe des Lungenkrebses rauchen, aber dieses Risiko für andere um auch riskieren, wem rauchen sie. Zusätzlich sind Kinder der Eltern, die rauchen, wahrscheinlicher, zu rauchen. So in einer nicht traditionelen Richtung kann dieses Verhalten “contagious.† wahrscheinlich sein

Alkoholismus ist eine andere Form indirekt des “contagious† Verhaltens, das Risiko für Magen und Leberkrebs erhöht. Kinder der Alkoholiker sind wahrscheinlicher, Alkoholiker zu werden. Während dieses im Verhaltens Teil sein kann, kann es Erbfaktoren auch geben, die Leute in Richtung zur Neigung vorbereiten. In diesen Fällen, die Verhalten von einem Erzeugung zum folgenden führte, kann Risiko bestimmter Formen des Krebses erhöhen.

In der traditionellen Richtung von „ansteckendem,“ können die meisten Formen des Krebses nicht geführt werden einer anderen Person. Jedoch aufwirft die Neuentdeckung der HPV’s Rolle im Gebärmutterkrebs Fragen über, ob andere Krebse das Resultat der Aussetzung zu bestimmten Viren oder zu Bakterium sein können. Wissenschaftler fortfahren ebs, diesen Bereich in der Hoffnung des Findens von mehr Wegen zur Heilung zu erforschen und Krebs zu verhindern.