Ist es möglich, zu dünn zu sein?

Obwohl viele Leute glauben, ist es nicht möglich, zu dünn zu sein, es ist möglich, die Gesundheit einer Einzelperson negativ zu beeinflussen, indem man zu viel Gewicht verliert. Viele Einzelpersonen, die essende Störungen oder andere medizinische Probleme haben, werden gefährlich dünn. Indem er zu dünn wird, kann eine Einzelperson die Energie und Nährstoffe berauben, die wesentlich sind zu leben. Ein anderer Nachteil des Werdens zu dünn ist, dass er die Person erhöhtes der Verletzung riskiert.

Dank der Art und Weisemodelle und anderer berühmter Leute, viele Leute glaubt, dass das Erhalten extrem dünn gesund ist. Während man nicht überladen sein sollte, gibt es definitiv ein Niveau des Gewichtverlustes, das nicht von den gesunden Einzelpersonen ausgeübt werden sollte. Viele Leute haben die falsche Idee, dass sie versuchen sollten, wie möglich so dünn zu erhalten. Obwohl dieses ein allgemeiner Gesichtspunkt ist, kann es zu ernste Gesundheitsprobleme führen.

Es gibt einige verschiedene Störungen, die zu Sein zu dünn führen. Z.B. sind Magersucht und Bulimie allgemeine essende Störungen, die zu das Verlieren der gefährlichen Mengen Gewichts führen. Um eine dünne Konstitution zu erzielen, berauben Einzelpersonen die unter diesen Bedingungen leiden die Nährstoffe, die zum Körper wesentlich sind. Obwohl diese Einzelpersonen in der Lage sind, große Mengen Gewicht zu verlieren, riskieren sie ihre Gesundheit im Prozess.

Andere Einzelpersonen leiden unter anderen Gesundheitszuständen, die zu das Verlieren zu vielen Gewichts führen. Leute, die Krebs haben, AIDS oder eine andere Art der Krankheit können große Mengen Gewicht verlieren. Manchmal kann dieses nicht vermieden werden, aber es erschwert ihre Gesundheitsausgaben.

Wenn eine Einzelperson nicht genügend Fett und Muskel hat, arbeitet der Körper nicht richtig. Der Körper benötigt etwas gespeichertes Fett, Energie zu produzieren. Wenn die Einzelperson nicht irgendwie Fett hat, kann sie die Energieerzeugungsysteme des Körpers negativ auswirken.

Ein anderes potenzielles Problem mit Sein zu dünn ist, dass es das einzelne schwache und das empfindlilch gegen Verletzung bildet. Wenn eine Person keinen Muskel oder fett hat, ihre Verbindungen und Knochen umgebend, könnte sie durch die geringfügigste unnatürliche Bewegung leicht verletzt werden. Wenn eine dieser Einzelpersonen versuchen, Sport zu spielen oder in der körperlichen Übung zu engagieren, könnte sie einen Knochen möglicherweise brechen oder andere Verletzungen erfahren. Indem er Muskel aufbaut, kann eine Einzelperson Verletzung effektiv verhindern und vom Erhalten halten ernsthaft verletzt.

hren können, ist es nicht gewöhnlich gefährlich und sie können Wasser jedoch sicher verbrauchen. Einige Doktoren glauben, dass, da der menschliche Körper vom Wasser gebildet, es unmöglich ist, allergisch wirklich zu sein zu wässern. Sie glauben, dass diese Bedingungen nicht wirklich allergisch festsetzen, um zu wässern und dieser kalte Urticaria und aquagenic pruritis wirklich Allergien zu den Mineralien und zu anderen Bestandteilen im Wasser, aber nicht das Wasser selbst sind.