Ist es möglich für eine Hefe-Infektion, ansteckend zu sein?

Viele Leute wundern, ob es möglich für eine Hefeinfektion ist, ansteckend zu sein. Eine Hefeinfektion kann ansteckend in einigen Fällen sein, und vaginale Hefe verbreitet häufig hin und her zwischen Sexpartnern. Die Mundart der Hefeinfektion ist unwahrscheinlich, mit Ausnahme von den Kindern ansteckend zu sein, die der Hefeinfektion von ihren Müttern abschließen. Wenn eine Frau eine Infektion der vaginalen Hefe hat, kann ihr Baby einer Mundhefeinfektion während der Geburt abschließen.

Häufig verbreitet eine Hefeinfektion während des sexuellen Verkehrs, weil Sexpartner don’t wissen, dass es möglich für Hefeinfektion ist, ansteckend zu sein. Hefeinfektion gehalten häufig für eine woman’s Krankheit, und viele Leute können möglicherweise nicht auch beachten, dass Männer sie entwickeln können. Als solches können ein Mann und eine Frau fortfahren, Verkehr zu haben, während eine Frau eine Hefeinfektion hat, und der männliche Partner kann sie verfangen.

Da es möglich für eine Hefeinfektion ist, ansteckend zu sein, empfehlen die meisten Gesundheitsexperten, vom Geschlecht mit einem angesteckten Partner zu enthalten. Eine Hefeinfektion ist unwahrscheinlich, ernste Symptome oder Komplikationen zu verursachen, also kann es möglicherweise nicht ein betätigendes Interesse sein, wenn eine Person ein entwickelt. Hefeinfektion kann die ärgerlichen und unbequemen Symptome verursachen, jedoch also es vorziehen viele Leute le sie, zu erfahren zu vermeiden.

Selbst wenn eine Frau vom sexuellen Verkehr, nachdem sie herausfindet, sie hat eine Hefeinfektion enthält, ist es noch möglich für eine Hefeinfektion, ansteckend zu sein. Z.B. kann sie Verkehr mit einem Partner haben, bevor sie verwirklicht, sie eine Hefeinfektion hat und er möglicherweise nicht verwirklichen kann, dass er sie verfangen. Nach, behandelt sie, können die Paare im Verkehr noch einmal engagieren, und der männliche Partner kann die Hefeinfektion zurück zu dem weiblichen Partner verbreiten.

Es ist weit weniger wahrscheinlich für eine Hefeinfektion, ansteckend zu sein, wenn sie person’s mouth eher beeinflußt, als die Vagina, aber es ist möglich für Infektion der vaginalen Hefe, Mundinfektion zu verursachen. Dieses geschieht normalerweise, wenn eine Frau eine Infektion der vaginalen Hefe während der Geburt hat. Während das Baby durch die Vagina während der Geburt umzieht, können er oder sie einer Mundhefeinfektion abschließen.

Leute sind weniger wahrscheinlich, Hefeinfektion zu entwickeln, wenn sie in der guter Gesundheit sind und ihre Immunsysteme stark sind. Eine Person mit einem geschwächten Immunsystem kann wahrscheinlicher sein, ein zu entwickeln, selbst wenn er es nicht von einer anderen Person verfängt. In solch einem Fall kann Candida, die der Pilz ist, der Hefeinfektion verursacht, aus Steuerung heraus einfach wachsen. Zusätzlich kann eine Person, die Antibiotika nimmt, für Hefeinfektionentwicklung anfälliger außerdem sein.