Ist es sicher, ein Tampon beim Schwimmen zu tragen?

Using ein Tampon, während Schwimmen sicher ist. Tatsächlich sind Tampons eine der wenigen Wahlen, die für Schwimmen bei der Menstruation vorhanden sind. Gesundheitliche Auflagen können nicht in den Schwimmbädern benutzt werden, da sie oben Wasser eher als der Monatsfluß, mit dem Ergebnis einer umfangreichen, water-logged Auflage tränken, die vom Werden unabhängig zur Schwimmenklage gefährdet ist. Undichter Monatsfluß in den Swimmingpool ist ein anderes realistisches Resultat der Anwendung einer gesundheitlichen Auflage eher als ein Tampon beim Schwimmen.

Tampons kommen in eine Vielzahl von Größen und von Absorbierfähigkeiten und reichen vom Licht bis zu Super basiert auf dem Volumen des Monatsflusses einer Frau. Sie gebildet von der Baumwolle, vom Rayon oder von einer Mischung beider Produkte. Tampons eingesetzt über den Finger oder eine Spulenkernart Applikator einer Frau rt, die das saugfähige Material in die Vagina drückt. Wie sie innerlich getragen, using ein Tampon, während Schwimmen die einzige wirkungsvolle Monatswahl außer einer Monatsschale ist.

Monatsschalen sind nicht so allgemein wie Tampons, obgleich sie in einer ähnlichen Weise arbeiten. Dieses Produkt gebildet vom Silikon, vom Gummi oder vom thermoplastischen Gummi und eingesetzt über die Finger einer Frau in die Vagina. Monatsschalen können einige Stunden lang auf einmal getragen werden, und sie können auch gewaschen werden und wiederverwendet werden.

Es gibt einige Gesundheitsrisiken, die mit Tampongebrauch verbunden sind. Das anerkannteste Gesundheitsrisiko ist das des giftigen Schlagsyndroms (TSS). TSS ist eine bakterielle Infektion, die mit dem Lassen eines Tampons in zu lang oder der Anwendung eines höheren Absorbierfähigkeittampons verbunden ist, als notwendig ist. Symptome von TSS umfassen das Erbrechen, Diarrhöe, Übelkeit und In Ohnmacht fallen und ein Hautausschlag, der im Aussehen einem Sonnenbrand ähnlich ist. In einigen Fällen geführt TSS zu Tod.

Anderes betrifft in Verbindung stehendes mit Tampons sind der Gebrauch des Bestandteildioxins und Asbest. Gerüchte verteilt dieses Asbest, ein Karzinogen, ist ein Bestandteil in den Tampons, obgleich das vereinigten Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln des Zustandes (FDA) erklärt, dass Asbest nie in den Tampons ermittelt worden. Die FDA zulässt, dass es Spurenmengen Dioxin in den Tampons geben konnte, jedoch. Dioxin ist chemische Nebenerscheinung des Bleichprozesses, und die Materialien in den Tampons geblichen normalerweise. Studien des Dioxins angezeigt mögliche Verbindungen Endometriosis, Unfruchtbarkeit und Krebs in den Frauen d.