Kann ich Geburtenkontrolle beim Stillen nehmen?

Sie können Geburtenkontrolle beim Stillen nehmen, aber die meisten Doktoren raten dem Nehmen von Progestin-nur Geburtenkontrolle. Die Progestin-nur Geburtenkontrolle enthält synthetisches Progesteron ohne Oestrogen und wird im Allgemeinen betrachtet, um eine Niedrighormon Geburtenkontrollepille zu sein. Minuziöse Mengen des Progestins überschreiten vermutlich in Ihre Muttermilch, während Sie diese Art der Geburtenkontrollepille benutzen, aber diese kleine Menge wahrscheinlich ist nicht zu Ihrem Baby schädlich. Einige Frauen, die Progestin-nur Geburtenkontrollepillereport eine Zunahme der Mengen von Milch sie nehmen, sind zu produzieren, das als vorteilhaft gelten würde, wenn Sie stillen. Andere Arten Hormon-gegründete Geburtenkontrolle, wie die, die Oestrogen enthalten oder eine Kombination des Oestrogens und des synthetischen Progesterons, werden nicht gewöhnlich während des Stillens empfohlen, weil sie Ihre Milchversorgung verringern konnten.

Wenn Sie sich nicht using Hormon-gegründete Geburtenkontrolle beim Stillen bequem fühlen, gibt es andere Wahlen zur Geburtenkontrolle, die Sie betrachten wünschen konnten. Kondome neigen, für das Verhindern von Schwangerschaft sehr zuverlässig zu sein und werden nicht das Stillen beeinflussen. Wenn Sie nicht die Idee der Anwendung der Kondome mögen, konnten Sie eine Membrane benutzen, die auch Schwangerschaft verhindert, ohne das Stillen zu beeinflussen. Andere Wahlen zur Geburtenkontrolle, beim Stillen den Gebrauch des Spermicide und die dauerhaften Formen der Geburtenkontrolle, wie Vasectomies und tubal Verbindung einschließen. Während Vasectomies und tubal Verbindung fast 100 Prozent für das Verhindern von Schwangerschaft wirkungsvoll sind und auch nicht das Stillen beeinflussen, kann der Spermicide, der alleine benutzt wird, Schwangerschaft möglicherweise nicht verhindern, und etwas von dem Spermicide konnten in Ihre Muttermilch überschreiten, obgleich dieser selten ist und wahrscheinlich nicht Ihr Baby schädigen wird.

Einige Frauen üben natürliche Familienplanung, während sie stillen. Diese Methode der Geburtenkontrolle hat keinen Effekt auf dem Stillen, aber kann möglicherweise nicht eine effektive Art sein, damit Sie Schwangerschaft verhindern. Wenn Sie natürliche Familienplanung verwenden, versuchen Sie, wann vom Monat genau herauszufinden Sie ovulating und sexuelle Aktivität während dieser Zeit zu vermeiden. Im Allgemeinen werden Ihre Wahrscheinlichkeiten des Werdens schwanger groß erhöht, während Sie ovulating, und Schwangerschaft ist viel weniger wahrscheinlich aufzutreten, wenn Sie nicht ovulating. Das Primärproblem mit dieser Methode ist, dass Sie schwanger aufstehen beenden können, wenn Sie eine falsche Vermutung hinsichtlich bilden, wenn Sie ovulating, und es ist auch eine Tatsache, dass Sie schwanger werden können, selbst wenn Sie nicht ovulating.

Ob Sie irgendeine Art Geburtenkontrolle beim Stillen benutzen oder nicht, sollten Sie im Verstand halten, dass alleine stillen Ihre Wahrscheinlichkeiten des Werdens schwanger verringert. Dieses ist, weil, während Sie stillen, Ihr Körper Eier möglicherweise nicht freigeben kann jeder Monat, und Sie können nicht schwanger werden, wenn kein Ei freigegeben wird, damit Samenzellen befruchten. Viele Frauen können regelmäßige Zeiträume haben, während nicht sie stillen, weil ihre Körper nicht Eier freigeben. Einige Frauen bauen auf alleine stillen als Form der Geburtenkontrolle, aber, wenn Sie sich entscheiden, dies zu tun, sollten Sie die Tatsache betrachten, dass es nicht eine harmlose Methode ist. Sie nicht notwendigerweise kennen sofort, wenn Ihr Körper ein Ei freigibt und wenn Sie ungeschützten Geschlechtsverkehr während eines Monats haben, als ein Ei freigegeben wurde, Sie schwanger leicht werden konnten.