Von was gehabt gemeinsame Sachen keinen zervikalen Schleim?

Haben keines zervikalen Schleims kann einige Ursachen, denen die meisten leicht zu Hause behandelt werden können, aber von dem haben einige konnte eine Reise zum Doktor erfordern. Es ist normal für Frauen, trockenen zervikalen Schleim nach einem Monatszeitraum zu haben. Eine hormonale Ungleichheit oder anderer Faktor, die einen Mangel an Ovulation verursachen, ist eine Ursache des trockenen zervikalen Schleims. Bestimmte Medikationen konnten ihn verursachen, und Alter kann ein Faktor sein, auch. Einige Frauen produzieren natürlich weniger zervikalen Schleim.

Frauen, die keinen zervikalen Schleim jederzeit während des Monatszyklus haben, müssen zuerst feststellen, ob sie ovulating. Die einfachste Weise, dies zu tun ist mit im Freiverkehr gehandelten Ovulationkommandogerätinstallationssätzen. Diese arbeiten, wie Schwangerschafttests aber sollten verwendetes tägliches gleichzeitig sein. Anweisungen konnten durch Test schwanken. Diese Tests ermitteln die Verschiebung in den Hormonen, die 24 bis 48 Stunden vor Ovulation auftritt.

Frauen, die nicht ein Positiv auf dem Ovulationkommandogerätinstallationssatz für einen Zyklus erhalten, sollten sie, zu verwenden versuchen tägliches durchgehendes ein anderer Zyklus, weil Ovulation jederzeit auftreten kann. Wenn Ovulation noch nicht ermittelt, sollte ein Doktor konsultiert werden. Solange Ovulation auftritt, ist es noch möglich, schwanger zu werden.

Frauen, die Ovulation aber bestätigt, noch zervikale Schleimprobleme sollten alle mögliche Medikationen zunächst überprüfen machen, die sie nehmen. Antihistamine, Kälte- und Kurvemedikationen, einige Antidepressiva und Anti-ergreifung Drogen konnten einen Mangel an zervikalem Schleim verursachen. Einige Drogen sollten nicht eingestellt werden, ohne einen Doktor zuerst zu konsultieren.

Schliesslich durchgestrichen worden andere Ursachen und keinen zervikalen Schleim gehabt, konnten für einige Frauen normal sein. Frauen, die 35 sind oder ältere sind wahrscheinlicher, dürftigen zervikalen Schleim zu haben. Es ist noch möglich, ohne zervikalen Schleim schwanger zu werden, aber es ist vorteilhaft, zervikalen Schleim zu erhöhen.

Fruchtbarer zervikaler Schleim ist glatt und stretchy, und er ähnelt rohen Eiweißen. Er unterstützt Schwangerschaft, indem er Ernährung zu den Samenzellen zur Verfügung stellt, helfend sie durch die Gebärmutter in die Eileiter tragen, und sie konnte helfen, anormale Samenzellen auszusortieren, um sie vom Erreichen des Eies zu halten. Sie schützt auch Samenzellen vor den normalerweise säurehaltigen Zuständen der Vagina und der Gebärmutter.

Zervikaler Schleim kann überprüft werden, indem man einen Finger in die Vagina einsetzt. Es gibt eine Substanz auf dem Finger, der wässrig stretchy ist, sahnig und weiß oder frei und. Douching konnte den zervikalen Schleim weg waschen und es bilden, scheinen, als ob es nicht irgendwelche gibt. Douching ist am besten, sogar für eine Frau vermieden zu werden, die nicht versucht, schwanger zu werden. Wenn eine Frau vaginalen Geruch erfährt, konnte sie eine Infektion haben.