Warum erhalte ich Bein-Klammern nachts?

Beinklammern an der Nacht, alias an den charley Pferden oder an den nächtlichen Beinklammern, sind häufig harmlos. Sie verursacht normalerweise durch Dehydratisierung, Muskelermüdung, und/oder arme Zirkulation, resultierend aus Mangel an Bewegung. Die Ausdehnung der Beinklammern nachts erhöht mit Alter und ist in den schwangeren Frauen allgemeiner. In einigen Fällen verbunden sind nächtliche Beinklammern mit Krankheiten wie Diabetes, Hypoglycemia, Parkinson’s Krankheit und Schilddrüseungleichheit. Bestimmte Medikationen und chemische Ungleichheiten können nächtliche Beinklammern auch verursachen.

In den meisten Leuten ist ein charley Pferd nicht ein Grund zur Besorgnis. Tätigkeiten, die muskulöse Ermüdung und Dehydratisierung verursachen, erhöhen die Wahrscheinlichkeit des Erfahrens der Beinklammern nachts. Unzulänglicher Wassereinlaß oder übermäßiger Verbrauch der Flüssigkeiten wie Koffein und Spiritus führen häufig zu Dehydratisierung. Überanstrengung der Muskeln in einer athletischer Sport- oder Haushaltstätigkeit kann die Wahrscheinlichkeit der nächtlichen Beinklammern auch erhöhen. Die einfache Tat des Stillstehens in einer Position für zu langes kann zu Beinklammern nachts führen.

Nächtliche Beinklammern erfahren manchmal durch die mit spezifischen Krankheiten. Der Diabetiker Erfahrungs-Nervenschaden häufig, der zu Beinklammern nachts führen kann. Einzelpersonen mit Parkinson’s Krankheit erfahren häufig die plötzlichen oder strengen nächtlichen Beinklammern. Eine Schilddrüse Ungleichheit und ein Hypoglycemia sind andere Bedingungen, die manchmal zu Beinklammern führen.

Beinklammern nachts können durch chemische Ungleichheiten auch verursacht werden. Bestimmte Medikationen können dieses Problem, wie die verursachen, die zum untereren Cholesterin und zum Blutdruck verwendet. Morphium und Lithium können Beinklammern auch verursachen. Andere chemische Ungleichheiten im Körper können das Resultat eines diätetischen Mangels im Kalium, im Magnesium oder im Kalzium sein.

Häufig verursacht Beinklammern nicht durch eine ernste Krankheit oder eine chemische Ungleichheit. In diesen Fällen kann das Problem durch zunehmenwassereinlaß und das Ausdehnen der Muskeln vor Schlafenszeit vielleicht verhindert werden. Wenn die Beinklammern nachts, den betroffenen Bereich massierend und das Bein verschiebend herum helfen, die Schmerz zu entlasten. Eine Kalium-reiche Diät essend, die aus Nahrungsmitteln wie Bananen besteht, helfen Kartoffeln und Orangen auch, das Problem zu steuern.

Wenn nächtliche Beinklammern hartnäckig streng sind, und begleitet von der Muskelschwäche, kann ein Besuch zum Doktor notwendig sein. Ein Doktor bestellt normalerweise Blutproben, um auf chemischen und hormonalen Ungleichheiten zu überprüfen. Er auch überprüft wahrscheinlich, um zu garantieren, dass keine ernsten Zirkulationsprobleme existieren. Behandlungen mit.einbeziehen normalerweise rweise, die Grund des Probleme zu adressieren, besonders wenn die Klammern durch eine spezifische Krankheit oder eine Ungleichheit verursacht.

ickelns der bedeutenden Zahnprobleme, der Zungestörungen und der Kehlekrankheit. Indem sie Haupthilfsmittel und nach dem Rat der Doktoren verordnen, in der Lage sind Leute normalerweise, gesunde Speichelniveaus wieder herzustellen und durch die Nacht stichhaltig zu schlafen.