Warum haben Männer Nippel?

Im Wesentlichen haben Männer Nippel, weil Nippel ein Teil der grundlegenden menschlichen Entwurfswahl an der Auffassung sind. Während moderne Gesellschaften Nippel als sexuelle zweitensorgane ansehen können, in Wirklichkeit entwickelt ein Fötus jedes Geschlechtes Nippel innerhalb einiger Wochen der Auffassung. Das menschliche Fötus entwickelt wirklich einige Sätze Nippel, ganz wie andere Säugetiere, aber nur ein Satz reift völlig in der Geb5rmutter. An diesem Punkt in einer Entwicklung der Fötusse, gibt es keinen genetischen Unterschied zwischen Mann oder Frau. Alle Fötusse entwickeln Nippel, Kastenmuskeln und Milchdrüsen.

Die Situation ändert nicht bis die Chromosomen, die sexuelle Eigenschaften haben die Gelegenheit, Entwicklung zu beeinflussen feststellen. Dieses ist die klassische Trennungslinie zwischen Frauen mit dem Chromosom XX und Männern mit dem X-Ychromosom. Während die Nippel selbst auf den männlichen und weiblichen Fötussen erscheinen können, ist es die Einleitung der Hormone wie Oestrogen und Testosteron, die feststellen, ob jene Nippel und Brustgewebe oder nicht arbeiten.

Es gibt sehr wenige wissenschaftliche Zusammenfassungen hinsichtlich des ursprünglichen Zwecks oder der Funktion männlichen Nippeln. Einige menschliche Körperteile, wie die Klugheitzähne oder der Anhang, dienten, ein echtes Ziel für frühe menschliche Zivilisationen aber hatten, seit geworden überflüssig oder restlich. Es gibt wenig Beweis jedoch dass Männer überhaupt ihre Junge von ihren eigenen Milchabsonderungbrüsten einzogen.

Während Männer Nippel haben, entwickeln sie im Allgemeinen nicht die Milchdrüsen, die für Laktierung notwendig sind. Dieses ist eine der Funktionen, die durch einen Zufluss des Testosterons und ein begrenztes Versorgungsmaterial Oestrogen im männlichen Körper unterdrückt. Es gibt einige berichtete Vorfälle der Männer, kleine Mengen Muttermilch resultierend aus einer hormonalen Ungleichheit produzierend, aber diese Fälle sind sehr selten.

Eine andere über, warum zu betrachten Frage, Männer Nippelinteressen die Evolutionstheorie haben. Volksweisheit vorschlägt ne, dass irgendeine entwickelnde Sorte unwesentliche restliche oder überflüssige Organe schließlich im Laufe der Zeit verlieren sollte. Einige Experten vorschlagen ge, dass menschliche Vorfahren einmal Endstücke besassen, z.B. aber moderne Menschen fast alle Spuren solch eines nicht notwendigen Körperteils verloren.

Wenn männliche Nippel wirklich überflüssig waren und kein echtes Ziel dienten, theoretisch sollten sie nicht in den modernen Menschen existieren. Einige Wissenschaftler theoretisieren, dass männliche Nippel nicht völlig verschwunden, weil der Körper sie betrachtet, verhältnismäßig harmlos zu sein. Männliche Hormone unterdrücken natürlich jede mögliche Laktierung oder Brustentwicklung, obgleich männliche Nippel und Brüste für Krebs und andere ernste Beschwerden noch anfällig sind.

Die kurze Antwort zu, warum Männer Nippel haben, ist, weil Frauen Nippel haben. Männliche und weibliche Menschen sind genetisch außer einigen Geschlecht-in Verbindung stehenden Chromosomen praktisch identisch. Die Pläne, die genetischen Code genannt, herstellen das gleiche grundlegende Chassis für jedes Fötus is, bis die Anweisungen für sexuelle Entwicklung ankommen. Gegründet auf dem XX oder X-Yden chromosominformationen, folgt das Fötus entweder der männlichen oder weiblichen Schablone. Eine Frau empfängt genügend Oestrogen, um volle Entwicklung der Brustgewebe- und -milchdrüsen auszulösen, und ihre Nippel auftreten als ein Rohr für ein Krankenpflegebaby. Ein Mann empfängt nicht genügend Oestrogen, um seine unterentwickelten Milchdrüsen zu aktivieren, folglich hat er Nippel und irgendein Brustgewebe, aber in der Lage ist nicht, Milch für sein Sekundärteilchen zu produzieren.