Warum haben wir Mandeln?

Warum wir Mandeln haben, ist eine ausgezeichnete Frage, die nicht ausreichend von der medizinischen Gemeinschaft beantwortet worden. Dieses ist nicht für Mangel an Versuchen oder Forschung. Theoretisch sollten Mandeln bessere Gesundheit fördern, aber für einiges, ist dieses nicht immer der Fall.

Mandeln sind die zwei Stösse oder Umläufe des Gewebes gelegen in der Rückseite der Kehle und bestehen, was lymphoides Gewebe genannt. Lymphoides Gewebe produziert Lymphozyten - weiße Blutzellen, die helfen, Infektion zu kämpfen. Traditionsgemäß halten Doktoren die Produktion der Lymphozyten für eine gute Sache, da sie scheinen, Leuten zu helfen, Krankheit mit grösserer Mühelosigkeit weg zu kämpfen.

Fachärzte zusammenfassen, dass Mandeln als nützlicher einmal gewesen sein können, sie jetzt sind, und sie können gegen bestimmte Arten von Infektion - z.B., Infektion durch parasitsche Mittel wirkungsvoller sein. Dennoch besonders in den Kindern, im Mandeln can’ Quergriff die Flut die Virenbelichtungen allgemein im Vorstadt- und städtischen Leben. Anstatt, der Körperkampfinfektion zu helfen, können Mandeln und anfangen, die Atmung zu versperren schwellen. Wechselnd scheinen einige Kinder, Mandeln resultierend aus dem Versuchen chronisch angesteckt zu haben, Krankheiten weg zu kämpfen.

Vom Anfang des 20. Jahrhunderts durch die Sechzigerjahre, entfernten Doktoren einfach Mandeln, die vergrößert aussahen. Es war fast Standard, damit die meisten Kinder ihre Mandeln in einem Verfahren entfernen lassen, das eine Tonsillektomie genannt. Dieses führte zu ein Zahnflankenspiel des Interesses über, ob Tonsillektomie notwendig war, mit dem Ergebnis einer Verkleinerung in den Tonsillektomien von den siebziger Jahren vorwärts.

Nach Zwanzig Jahren von Tonsillektomien nicht routinemäßig durchführen, anfingen Doktoren, zu finden, dass Kinder mit den chronisch angesteckten Mandeln einige wiederkehrende Probleme hatten. Die Auswirkung der Mandeln auf die Atmung war besonders interessant. Einige Studien betrachteten, wie Kinder, die schnarchten, klassifiziert häufig als, Verhaltensprobleme in der Schule oder in betrachtetem ADHD habend. Als Mandeln entfernt, schliefen diese Kinder im Allgemeinen besser und viele von ihnen benahmen besser in der Schule und waren offenbar nicht ADHD.

Diese Studien vorschlugen se, dass, indem sie nicht Tonsillektomien durchführten, Doktoren wirklich einen Nachteil einige Kinder antaten, die wirklich von dem Verfahren profitieren. Tonsillektomien geworden ein annehmbareres Verfahren, besonders für jene Kinder mit den chronisch vergrößerten Mandeln. In den meisten Fällen fördert Abbau der Mandeln die Gesundheit der Kinder, anstatt, sie empfindlilcher zu bilden gegen Krankheit.

Dieses vorschlägt dass einige Kinder wirklich don’t Notwendigkeitsmandeln und dass sie möglicherweise eine “leftover† Evolutionsverbesserung sind, die nicht zum modernen Tag praktisch ist. Kinder mit Tonsillektomien haben im Allgemeinen weniger anstelle von mehr Krankheiten. Chronische Mandelinfektion (Tonsillitis) konnte den Körper wirklich schwächen und Kinder bilden vorbereitet zum Erhalten von mehr Krankheiten.

Für andere Leute mit den Mandeln, können sie möglicherweise kein Problem aufwerfen. Wenn Mandeln don’t häufig angesteckt erhalten, können sie eine wenig Immunitätserhöhung möglicherweise zur Verfügung stellen, wenn sie weg Krankheiten kämpfen. Dieses wirklich nachgewiesen nicht sen, da viele anderen Bereiche des Körpers auch Lymphozyten herstellen, um Infektion zu kämpfen. Von den Studienjahren Mandeln, feststellen die meisten Doktoren ten, dass sie zu anderen vorteilhaft zu einigem und schädlich sein können. Folglich alle können wir Mandeln möglicherweise nicht benötigen.

Ob Mandeln zur Verfügung stellen, ist zusätzliche Immunität im Erwachsensein auch hart festzustellen. Forschung auf Leuten, die noch ihre Mandeln im Vergleich mit denen haben, die das don’t hasn’t eindeutig definiert, ob Haben der Mandeln Leute gesünder hält, während sie altern. Mandeln neigen Psychiater an Größe, während Kinder ihren Teenager schlagen, aber Erwachsene chronischen Tonsillitis noch haben können und die Schnarchen oder Schlafprobleme wegen der vergrößerten Mandeln haben können. Viele Erwachsenen, die die “standard† Tonsillektomiephase von Medizin jetzt verfehlten, ausgesucht Tonsillektomien in, um Schlafprobleme oder chronische Kehleinfektion zu verringern.