Warum ist Blut-Art wichtig?

Wenn sie gefragt, kennen viele Leute nicht ihre Blutart, aber eine person’s Blutart ist in einer medizinischen Dringlichkeit sehr wichtig, die eine Bluttransfusion oder eine Organtransplantation erfordern konnte. Die Studie des Bluts ist ein bestimmtes Spezialgebiet in der Medizin, die als Hämatologie bekannt ist. Es gibt 29 verschiedene Blutgruppesysteme, jedes, das durch die spezifischen Elemente dargestellt, die auf der Oberfläche der roten Blutzellen gefunden. Die allgemeinsten Blutgruppesysteme sind ABO und Rhesusfaktor.

Eine person’s Blutart wird eine entscheidende Angelegenheit, wenn eine Bluttransfusion notwendig ist. Wenn eine Einzelperson mit der falschen Blutart transfused ist, kann eine Reaktion, die streng das Immunsystem kompromittiert, resultieren. Es gibt verschiedene Niveaus, auf denen eine falsch angepasste Transfusion auftreten kann, von kleinem major Unverträglichkeit. Kleine Faktoren können zu sehr kleine Probleme führen, aber eine Hauptunverträglichkeit der Blutart während einer Transfusion kann ernst sein.

Blutart ist während einer Transfusion so wichtig, dass die Spender, die einer Blutbank Blut geben, bestimmten Anforderungen genügen müssen. Eine Bluttransfusion überwacht nah, häufig von einem Hämatologen, und die Einrichtung der Blutprodukte in den Vereinigten Staaten reguliert vom Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln.

Im Falle der Organtransplantationen muss das Gewebe des Spenderorgans die recipient’s Blutart zusammenbringen. Eine Fehlanpassung kann Ablehnung verursachen, und folglich, ohne ein positives Gleiches, geleitet die Transplantation nicht. Die Einzelpersonen, die auf eine Transplantationwarteliste gesetzt, lassen ihre Blutart gänzlich prüfen, bevor sie auf die Liste gesetzt.

Blutart ist auch für eine schwangere Frau und ihr Fötus bedeutend. Eine woman’s Blutart ist normalerweise während der Routineblutarbeit früh in ihrer Schwangerschaft entschlossen. In den Fällen, in denen die mother’s Blutart nicht die baby’s zusammenbringt, die häufig sind, ist es möglich für den mother’s Körper, Antikörper zu entwickeln, um gegen die roten Blutzellen des Fötusses zu verteidigen. Wenn diese Antikörper durch die Plazenta überschreiten, können sie das Baby veranlassen, eine Blutstörung oder -krankheit zu entwickeln. Zwar können die meisten Komplikationen dieser Situationsstrecke von mildem zu den gemäßigten, strengen oder sogar tödlichen Reaktionen auftreten.