Was gelassen Mittellinien-Abweichung?

Linke Mittellinienabweichung oder JUNGER MANN, ist eine allgemein bekannte Abweichung auf einem Elektrokardiogramm (EKG). Es kann auf einem Diagramm der Herztätigkeit gekennzeichnet werden. Wo eine normale Mittellinie innerhalb eines Bereiches -30° auf +90° in den rechten Quadranten fällt, fallen eine Abweichung zur linken Mittellinie überall von -30° auf -90° im rechten oberen Quadranten des Diagramms. Im Allgemeinen ist linke Mittellinienabweichung nicht an sich problematisch, es sei denn sie in hohem Grade abgewichen oder es sei denn sie von anderen Herzproblemen begleitet.

Es gibt viele verschiedenen Ursachen für eine linke Mittellinienabweichung. Z.B. könnte es, was dadurch sein eine normale Variante genannt, dass es nur auf einem Elektrokardiogramm ohne irgendwelche anderen Anzeigen über Herzkrankheit darstellt. Jede mögliche Mittellinienabweichung von der normalen Strecke jedoch bezeichnet als eine EKG Abweichung, und weitere klinische Prüfung empfohlen im Allgemeinen, wenn diese Art des Musters gezeigt.

Verschiedene Arten der Herzkrankheit können linke Mittellinienabweichung auch verursachen, wenn eine Arten ernster sind, als andere. Ein linker vorhergehender büschelförmiger Block - alias gelassenes vorhergehendes hemiblock - kann die Abweichung, aber sie verursachen im Allgemeinen gilt nicht als ernst in Ermangelung anderer EKG Unregelmäßigkeiten. Zusätzlich bekannt es, um in ungefähr 14% von allem EKGs zu erscheinen, die anders Normal waren und von den Personen ohne bekannte Herzprobleme genommen.

Eine minderwertige myokardiale Infarktbildung oder Herzinfarkt, ist eine ernstere Ursache der linken Mittellinienabweichung. Dieses neigt, von anderen EKG Unregelmäßigkeiten jedoch sowie körperliche Symptome des Schmerzes in der Brust oder Verlust des Bewusstseins begleitet zu werden. Ein anormales linkes vorhergehendes hemiblock gefunden worden, um in ungefähr vier Prozent myokardialen Infarktbildungen aufzutreten und hat eine linke Mittellinienabweichung zwischen von -45° und von -60°.

Chronische hemmende Lungenkrankheit (COPD) und Emphysem sind zwei Krankheiten der Lungen, die linke Mittellinienabweichung auch verursachen können. Die atmenschwierigkeiten, die durch die gestoßen, die unter irgendeiner dieser Beschwerden können zu die Lungen führen leiden, die chronisch über.aufgebläht werden und verschieben das Herz rechts. Die Verschiebung verdreht den EKG Messwert weiter in Richtung zur linken Mittellinie, als sie normalerweise sein und so eine linke Mittellinienabweichung verursachen. Dieses auch bezeichnet manchmal als eine mechanische Abweichung.