Was gilt als einen normalen SchlafenPuls?

SchlafenPuls sollte als normaler stillstehender Puls ein wenig niedriger im Allgemeinen sein, wenn wach, weil der Körper gewöhnlich sehr tief während des Schlafes entspannt. Während eine Person anfängt zu fallen schlafend, anfängt der Puls zu verlangsamen, und Studien vorschlagen nd, dass dieser Prozess anfangen kann, sobald eine Person weiß, dass er für Schlaf vorbereitet. Während der Körper in einen Zustand des tiefen Schlafes entspannt, kann Kernkörpertemperatur verringern und Metabolismus verlangsamt normalerweise, zusätzlich zum Puls. Niveau der körperlichen Verfassung, Alter und neue Druckniveaus können aller EinflussschlafenPuls. Die meisten Experten glauben jedoch dass normaler SchlafenPuls normaler stillstehender Puls acht bis 10 Prozent niedriger sein sollte als, wenn wach. Ein SchlafenPuls, der nicht mindestens acht-Prozent-niedrigeres als normaler stillstehender Puls ist, wenn wach, könnte ein Gefahrenzeichen sein.

Es gibt mindestens fünf Stadien Schlaf, und SchlafenPuls kann während jedes der Schlafstadien schwanken. Die ersten vier Stadien des Schlafes, im Allgemeinen kategorisiert als Schlafstadien eins bis vier, auftreten, während der Körper immer mehr tief entspannt. Dieser Prozess des physiologischen Entspannung erklärt ungefähr 80 Prozent Schlafzeit der meisten Völker. Puls anfängt normalerweise e zu verlangsamen, während Schlaf des Stadiums eins eingeführt, und verlangsamt weiter, während der Körper weiter entspannt.

Puls kann weit während des Rem-Schlafes, das Fünfte-Stock häufig schwanken des Schlafes, während dessen das Träumen normalerweise auftritt. Schnelle Augenbewegung (REM), Schlaf, ist also genannt, weil die schlafenden Augenbewegungen der Person normalerweise zu allen möglichen Beobachtern sichtbar sind. Physiologische Zustände können weit während des Rem-Schlafes, vielleicht abhängig von den emotionalen Reaktionen der Lagerschwelle zu seinen Träumen schwanken. Puls kann während des Rem-Schlafes beträchtlich erhöhen, und kann normalen stillstehenden Puls sogar übersteigen, wenn wach. Atmungsrate kann auch erhöhen, und andere physiologische Funktionen, wie Schweiß, können auftreten.

Etwas Beweis vorschlägt as, dass Puls während des Schlafes eine gute Anzeige über mögliche Sterblichkeit in den folgenden sieben Jahren des Lebens der Lagerschwelle sein kann. Eine israelische Studie vorschlägt dass Leute ie, die nicht mindestens ein acht bis 10 Prozent Verkleinerung im Puls erfahren, wenn schlafend, können two-and-a-halfmal wahrscheinlicher soviel wie sein, innerhalb der folgenden sieben Jahre ihrer Leben zu sterben. Die Studie schien auch, vorzuschlagen, dass Leute mit chronischen Gesundheitsbedingungen, wie Diabetes, Bluthochdruck und Korpulenz, vermutlich höchstwahrscheinlich sind, die wenige Verkleinerung im Puls zu erfahren, wenn schlafend.