Was ist 1 Typ- 1diabetes?

Der Typ 1diabetes, auch genannt Diabetes mellitustyp eins, ist Beschwerden, die durch Schwierigkeiten mit Insulin leistungsfähig produzieren oder verwenden gekennzeichnet werden. Er kann von mildem bis zu strengeren Formen reichen, und er erfordert ärztliches behandlung. Während Typ 1diabetes nicht kuriert werden kann, kann er gehandhabt werden, und viele Diabetiker leben gesunde, normale Leben. Wenn Sie oder Ihr Kind vor kurzem mit Typ 1diabetes bestimmt worden sind, mit Ihrem Doktor über alle Ihre von und von Lösungen weitgehend sprechen. Diabetiker können Doktoren, Marathonläufer sein, und noch etwas, die sie werden möchten, solange sie um selbst sich kümmern.

Früher bekannt Typ 1diabetes als jugendlicher Diabetes, da er neigt, in der frühen Kindheit oder in der Adoleszenz aufzutauchen. Erwachsene können mit der Bedingung außerdem bestimmt werden, jedoch also wird sie nicht auf Jugend eingeschränkt. Sie scheint auch, unter Leuten des europäischen Nordabfalls am allgemeinsten zu sein. Der Anfang von Typ 1diabetes ist häufig plötzlich, und er scheint, mit Erbfaktoren und der Krankheit zusammenzuhängen und bedeutet, dass es nicht vermeidbare durchgehende Diät und Übung ist. Eine gesunde Diät zu essen und das Trainieren sind irgendwie jedoch ratsam da sie Leuten helfen, zu leben längere, gesündere Leben.

Am allgemeinsten, wird Typ 1diabetes durch eine Unfähigkeit, Insulin im Pankreas zu bilden gekennzeichnet. Häufig wird dieses durch einen autoimmunen Angriff verursacht, in dem das Immunsystem wirklich das Pankreas angreift und verursacht dauerhaften Schaden. Der Körper kann nicht imstande auch sein, Insulin richtig zu benutzen. Da Insulin dem Körper hilft, Glukose sicher aufzusaugen, kann ein Mangel an Insulin oder Unfähigkeit, sie zu benutzen sehr gefährlich sein. Wenn unbehandelt, kann die Bedingung Tod verursachen, aber sie wird auch durch optische Probleme, Kreislaufsystemausgaben und Herzzustände gekennzeichnet. Diabetiker können Komas in den Extremfällen erfahren, wenn Lethargie, konstantem Hunger, Durst und der häufige Urination viel allgemeiner sind.

Wenn Diabetes mellitus bestimmt wird, gibt es einige Weisen, die Situation zu adressieren. Viele Doktoren versuchen, Blutzucker und allgemeine Gesundheit mit Diät und Übung zu regulieren. Zusätzlich kann Verordnungmedikation benutzt werden. In vielen Fällen ist Typ 1diabetes Insulinabhängiges, also bedeutet es, dass der Patient zusätzliches Insulin, normalerweise in Form von Einspritzungen nehmen muss, um gesund zu bleiben. Patientendiagnosen als spröde Diabetiker erfahren eine extreme Form der Insulinabhängigkeit, gekennzeichnet durch wildes Schwingen im Blutzucker, die eine Notwendigkeit an der konstanten Überwachung und mehrfache Arten des Insulins ergeben.

Eine Diagnose von Diabetes ist weit von ein Todesurteil, da die Bedingung handlich ist, obgleich sie harte Arbeit und Verpflichtung vom Patienten erfordert. Diabetiker müssen erlernen, sich um ihren Körpern zu kümmern, und viele Doktoren empfehlen Kategorien und Stützungskonsortien für eben bestimmte Patienten. Das Arbeiten mit einem Ernährungssachversta5ndiger und das Gehören zu Mitdiabetikern können Typ 1 Diabetes weniger intensiv und überwältigend scheinen lassen viel.