Was ist Aktinomykose?

Aktinomykose ist eine seltene aber ernste Infektion, die allgemein im Kopf- und Ansatzbereich auftritt. Sie verursacht durch einiges unterschiedliches Bakterium, das Aktinomyketen genannt. Aktinomyketen allgemein gefunden in den Backen und mouth, aber sie verursachen nicht Infektion, es sei denn sie den Körper durch defekte Haut oder die schleimigen Gewebe eintragen.

Aktinomykose kann im Abdomen auch auftreten, wenn sie mit Nahrung eingenommen. Sie kann den Kasten und die Lungen auch anstecken, wenn sie durch den Mund oder die Nase inhaliert. Obgleich Aktinomykose eine seltene Infektion ist, ist es noch Common in den tropischen Ländern.

Aktinomykose erscheint zuerst als harter Bereich oder Klumpen des Gewebes. Die Muskeln um den Bereich können fest werden. Ein Abszeß bildet unter den Klumpen wegen des Aufbaus von pus. Das Gewebe, das den Klumpen umgibt, schwillt, und pus anfängt d, durch die kleinen Durchgänge zu lecken, die Kurven auf die Oberfläche der Haut genannt.

Diese Abszesse erscheinen am allgemeinsten um den Kieferbereich. Sie können auf dem Mund, dem Kasten und dem Abdomen auch erscheinen. Weil sie am allgemeinsten um den Kiefer gefunden, gekennzeichnet die Bedingung manchmal als klumpiger Kiefer.

Andere allgemeine Symptome von Aktinomykose sind Fieber und Schwellen zum Kopf und Gesicht. Fälle vom Gewichtverlust auch notiert worden. Die Symptome sind im Allgemeinen normalerweise schmerzlos.

Diagnose von Aktinomykose gebildet normalerweise nach Laborversuchen. Das pus muss analysiert werden, um das Vorhandensein des Aktinomyketebakteriums zu ermitteln. Die Tests suchen auch nach gelben Schwefelkörnchen im pus, die ein Zeichen von Aktinomykose sind.

Behandlung für Aktinomykose ist normalerweise eine Reihe Antibiotika, am allgemeinsten Penicillin. Diese eingespritzt zuerst st und verfolgt mit Mundantibiotika. Wenn die Infektion streng ist, das Behandlung letzten Mai für bis 12 Monate.

In einigen Fällen kann Chirurgie notwendig sein, um die Abszesse abzulassen. Chirurgie kann auch erfordert werden, um die Kurven und alle mögliche angesteckten Klumpen zu entfernen. Die Durchgänge, die pus lecken, können abgeriegelt werden müssen, wenn sie in die Knochen weitergekommen.

Die beste Weise, Aktinomykose zu verhindern ist, einen ausgezeichneten Standard der Hygiene beizubehalten. Die Infektion kann durch verfallende Zähne verbreiten, also sind regelmäßige zahnmedizinische Überprüfungen wichtig. Leute, die gegen die Infektion empfindlilcher sind, mit.einschließen schwangere Frauen und die mit schwachen Immunsystemen wachen.