Was ist aktive Körper-Steuerung?

Seit 1978 entwickelt Mercedes-Benz, ein deutscher Autohersteller, das aktive Körper-Kontrollsystem (ABC) mit der Hoffnung, dass eines Tages sie als zusätzliche Sicherheitseigenschaft in ihren Trägern integriert werden könnte. Schließlich über zwanzigährigem späterem, 1999, darstellte Mercedes-Benz zuerst die aktive Körper-Steuer (ABC)vorrichtung in ihren Kategorienträgern des CL (Komfort-Licht).

Während andere Autohersteller Eigenschaften der aktiven Aufhebung in ihren Autos haben können, ist das „aktive Körper-Kontrollsystem“ der Markenname, der Mercedes-Benzs zur Technologie gegeben. Das ABC-System ununterbrochen überwacht, wie viel das Auto außerhalb lehnt oder eintaucht hinunter, wenn es scharfe Wendungen beschleunigt, bremst oder macht. Wenn es benötigt, behebt das System alle mögliche Probleme, welche die Positionierung des Trägers mit.einbeziehen, um das Auto am Rollen oder an anders Schlusser Steuerung zu verhindern.

Aktive Körper-Steuerung hat drei Hauptbestandteile: die Sensoren des Trägers, ein Mikroprozessor (ABC-Steuerpult) und hydraulische Hilfsvorrichtungen. Eine hydraulische Hilfsvorrichtung ist ein Mechanismus, der automatisches Rückgespräch und hydraulische verwendet, um die Leistung einer Maschine zu beheben. Im Allgemeinen zurückholt der Mikroprozessor Informationen von den Sensoren kholt, feststellt, ob das Auto in einer sicheren oder unsicheren Situation ist, und verweist die hydraulischen Hilfsvorrichtungen auf, wie man die Positionierung des Autos behebt.

Dreizehn Sensoren benutzt im aktiven Körper-Kontrollsystem. Ein Niveauschalter nahe jedem Rad misst, wie waagerecht ausgerichtet die Fahrt ist. Fünf verschiedene Sensoren messen die Beschleunigung des Trägers und die Änderungsrate der Beschleunigung, wenn sie benötigt. Zuletzt messen vier hydraulische Sensoren die Menge des hydrostatischen Druckes, der beim Bremsen verwendet worden.

Die vier Hilfsvorrichtungen bilden die tatsächlichen Korrekturen. Ihr einziger Zweck ist, alle mögliche Fehler in der Gewichtverteilung oder im Winkel des Trägers zu beheben, der mögliches Resultat im Körper des Trägerrollens wurde. Wenn der Mikroprozessor feststellt, dass das Auto aus Stellung heraus ist, ausgleichen die Hilfsvorrichtungen die Positionierung innerhalb eines Bruches einer Sekunde.

Seit dem Erfolg der Integrierung der aktiven Körper-Steuerung in ihre CL-Kategorienträger, integriert Mercedes-Benz das System in seine Kategorienträger SL-(Sport-Licht) und S (Limousine) außerdem.

lebensbedrohend sein, und es ist kritisch für Patienten, auf Warnzeichen wie die Schmerz in den Beinen aufmerksam zu sein, die von einem Blutgerinsel hinweisend sind. Die Gründe, warum diese Bedingung bei jungen Patienten allgemeiner ist, nicht völlig verstanden und das bekannte Risiko bedeutet, dass Doktoren achtgeben, besonders dass für Frühwarnungzeichen aufpassen, wenn sie Kinder und Teenager mit rheumatischen Störungen handhaben.