Was ist akute Ablehnung?

Die meisten Organtransplantationen, es sei denn sie von einem eineiigen Zwilling zu anderen sind, erwartet, um akute Ablehnung in der Empfänger zu verursachen. Dieses Stadium anfängt eine ungefähr Woche nach einer Transplantation aufgetreten oder später und ist die body’s immune Antwort zum fremden Gewebe n. Selbst wenn eine Transplantation ein gutes Gleiches ist, ansieht der Körper noch das neue Organ r, wie fremd, und das Immunsystem alarmiert den Körper, um ihn in Angriff zu nehmen. Dieses ist im Allgemeinen mit Transplantationdrogen handlich, die den Immunsystemangriff abstellen. Mit diesem Maß beendet akute Ablehnung normalerweise, obwohl sie wiederkehren kann und seine Wahrscheinlichkeit der Wiederauftretenmittel it’s, die absolut wichtig sind, regelmäßige Anschlussbesuche auszuüben und allen möglichen Gesundheitsinteressen Doktoren zu berichten.

Akute Ablehnung klingt zu einigen Leuten sehr ernst, und der Ausdruck kann wegen seines Namens irreführend häufig sein. Wirklich sollte es gemerkt werden, dass diese Form der Ablehnung erwartet. Es sein ernst, wenn es keine Weise gab, sie zu steuern, weil die body’s Fähigkeit, das verpflanzte Organ in Angriff zu nehmen zu seinen Ausfall führen.

Glücklicherweise gesteuert diese Form der Ablehnung häufig leicht mit Drogen. Wenn akute Ablehnung wieder auftritt, konnten zusätzliche Medikationen benutzt werden. Die ernstere und normalerweise unheilbarere Form der Ablehnung genannt chronisch, und diese verursacht Entzündung, die nicht kontrolliert sein kann. Chronische Ablehnung führt zu volle Ablehnung des Organs; eine Ablehnung, die akut ist, ist demgegenüber handlich häufig.

Die spezifische Tätigkeit der akuten Ablehnung soll meistens slight Fehlanpassungen in den Proteinen, die menschliche Leukozyteantigene genannt (HLA). In einigen Fällen wie für Knochenmarkabgabe, zusammengebracht HLA zwischen einem Spender und Empfänger genau ebracht. Für die meisten Organabgaben und die -transplantationen haben Leute kleine Unterscheidungen in den DNA-Reihenfolgen, die diese Proteine produzieren. Der Körper erkennt diese geringfügigen Unterschiede, und eine bestimmte Gruppe weiße Blutzellen benannte T-Lymphozyten, oder t-Zellen angreift das fremde Gewebe e. Uninhibited t-Zellen aufgliedern das Gewebe des verpflanzten Organs (Zerstörung) und stoppen seine Funktion.

Die t-Zellen können nicht verstehen, dass ihr Angriff des neuen Organs zum Körper lebensbedrohend ist, also müssen sie gesperrt werden. Bestimmte Medikationen vollenden dieses und abstellen T cell und andere Immunsystemantworten damit akute Enden der Ablehnung schnell g oder verhindert. Diese Medizin zweifellos hat Nebenwirkungen und bildet Leute anfälliger für Viren-, pilzartige und bakterielle Infektion. Sorgfalt ist erforderlich, die Vermeidung von Ablehnung mit dem Machen einer Person zu balancieren nicht imstande, Infektion zu kämpfen. Ungeheure Forschung und Verfeinerung fortfährt und, in das Herstellen der Medikationen einzusteigen, die die niedrigste Belastung von Nebenwirkungen haben und die akute Ablehnung verhindern oder kurieren.

Es can’t übertrieben, dass Leute mit Transplantationen regelmäßige Anschlusssorgfalt mit Ärzten fordern. Beweis der wiederkehrenden Notwendigkeiten der akuten Ablehnung, sofort behandelt zu werden, damit Organ oder andere Gewebefunktion unbeschädigt ist. Transplantationpatienten geraten, mit ihren Doktoren in Verbindung zu treten, immer wenn sie ungewöhnliche Gesundheitsänderungen beachten.