Was ist akute Gehirnentzündung?

Akute Gehirnentzündung ist Schwellen oder Entzündung des Gehirns und des Nervensystems einer Person. Kinder und ältere Menschen sind für die Bedingung als andere gefährdeter, wie Leute mit geschwächten Immunsystemen sind. Einige Viren sowie Bakterium, eine allergische Reaktion oder bestimmte autoimmune Störungen können akute Gehirnentzündung verursachen.

Einige Arten Herpesviren können akute Gehirnentzündung, einschließlich Herpessimplexbetrieb 1 und Herpessimplexbetrieb 2 beziehungsweise verursachen, die normalerweise kalte Wunden oder genitale Warzen verursachen. Eine andere Art Herpesvirus, VaricellaZoster, der normalerweise für Windpocken und Schindeln verantwortlich ist, kann Gehirnentzündung verursachen. Glücklicherweise ist ein Impfstoff vorhanden, Leute vor dem VaricellaZostervirus zu schützen.

Impfstoffe existieren für andere Viren, die akute Gehirnentzündung, einschließlich Masern verursachen können, Röteln, und Tollwut. In einigen Fällen kann eine Person eine Reaktion zu einem Impfstoff haben, der Gehirnentzündung verursacht. Die Viren, die durch Moskitobissen, wie Westnil übertragen, können zu Gehirnentzündung auch führen. Viren können vom persönlichen durchgehenden Haut-zuhaut Kontakt leicht verbreiten oder Teilennahrung und trinken.

Das Bakterium, die Lyme Krankheit verursacht, allgemein Verbreitung durch Häckchen beißt, kann zu Gehirnentzündung auch führen. Fälle der Tuberkulose oder der Syphilis können akute Gehirnentzündung auch verursachen, wenn sie zum Gehirn verbreiten. Jemand, das eine andere Bedingung, wie Krebs oder AIDS hat, kann mit Gehirnentzündung oben beenden, weil sein Immunsystem schwach ist und kann Infektion nicht weg kämpfen.

In einigen Fällen ähneln Symptome denen der Grippe. In anderen können die Symptome sehr streng und gefährlich sein. Mit Behandlung erholen die meisten Leute von akuter Gehirnentzündung innerhalb zwei Wochen.

Milde Symptome der akuten Gehirnentzündung umfassen Kopfschmerzen und Fieber sowie Übelkeit und das Erbrechen. Die Symptome erscheinen normalerweise unerwartet. Eine Person kann lethargische und Mangelenergie scheinen. Sie kann für Licht empfindlich auch sein.

Strengere Symptome umfassen eine Änderung in der Pers5onlichkeit, in den Halluzinationen und im Gedächtnisverlust. Einige Leute können Bewusstsein verlieren oder Ergreifungen haben. Paralyse oder Verlust der Muskelsteuerung können auch auftreten. Es ist wichtig, dass jedermann mit Symptomen der Gehirnentzündung einen Doktor sehen, und besonders wichtig, wenn er strenge Symptome aufweist.

Behandlung für akute Gehirnentzündung abhängt davon, wie mild oder streng der Fall ist. Einige Patienten zurückgewinnen mit Rest winnen, während andere Antivirenmedikationen oder Antibiotika benötigen können. In einigen Fällen kann Medikation möglicherweise nicht, wie wirkungsvoll sein, wenn die Bedingung aus einem Moskitobissen resultiert. Nachdem die Person zurückgewinnt, kann sie Rede oder körperliche Therapie, abhängig von, wie viel Schaden auch benötigen das Gehirn erlitt.

nic Reaktion zu haben. Die Reaktion ist wahrscheinlich, so die genetisch, die eine Familiengeschichte sind wahrscheinlicher, sie zu erfahren haben. Kokaingebrauch und Leberfunktionsstörung können die Wahrscheinlichkeit der Dystonie auch erhöhen.