Was ist akute Monocytic Leukämie?

Leukämie ist eine Art Krebs, der die Fähigkeit des Körpers beeinflußt, Blut zu produzieren und führt höheres als normale Niveaus der Leukozyten, häufiger bekannt als weiße Blutzellen. Es gibt viele Arten Leukämie, und die akute monocytic Leukämie, auch genannt AMoL, beeinflußt spezifisch eine bestimmte Art weiße Blutzellen, die Monozyten genannt. Akute monocytic Leukämie ist ein Formationsglied der akuten myeloid Leukämie, auch genannt AML, das die allgemeinste Art der akuten Leukämie in den Erwachsenen ist. Dass es Mittel einer akuten Leukämie es ist, weiterkommt schnell, mit einer schnellen Zunahme der Zahl anormalen weißen Blutzellen, die die Anordnung der gesunden Blutzellen im Knochenmark hemmen. Akute monocytic Leukämie behandelt normalerweise mit Chemotherapie und manchmal Knochenmarktransplantationen.

Blut gebildet, wenn Stammzellen im Knochenmark in verschiedene Arten der Blutzellen, wie Plättchen, rote Blutzellen und weiße Blutzellen reifen. Gesunde weiße Blutzellen helfen dem Körper, Infektion zu kämpfen, aber den akuten monocytic Leukämieursachen die Anordnung der monocytic weißen Blutzellen als Normal, und weil diese Zellen unreif sind, können sie Infektion nicht weg effektiv kämpfen. Ihre überwältigende Zahl hemmt auch die Fähigkeit des Knochenmarks, Normal, gesunde weiße Blutzellen, sowie das Hemmen der Anordnung der gesunden roten Blutzellen und der Plättchen zu bilden. Folglich sind allgemeine Symptome der akuten monocytic Leukämie Anämie und verringerter Widerstand zur Infektion.

Verschiedene Klassifizierungssysteme benutzt, um diese Arten des Krebses des Bluts in Unterkategorien unterzuteilen. Ein allgemeines Klassifizierungssystem, das spezifisch für akute myeloid Leukämie benutzt, umfaßt einige Formationsglieder, die von M0 zu M8 genannt. Akute monocytic Leukämie gehört dem Formationsglied AML-M5. Dieses Formationsglied unterteilt weiter in AML-M5a, das akute monoblastic Leukämie genannt, und AML-M5b, das akute monocytic Leukämie ist. Symptome beider Arten Leukämie AML-M5 umfassen Ermüdung, anormales Quetschen und Blutung und erhöhtes Risiko der Blutgerinsel in den Blutgefäßen und in den internen Organen.

Hämatologie ist die Studie des Bluts und umfaßt, wie man Blutstörungen und Blutkrebse wie akute monocytic Leukämie bestimmt, behandelt und verhindert. Um zu bestimmen welcher Art der Leukämie ein Patient, durchgeführt verschiedene Blutproben und hämatologische Studien, einschließlich ein komplettes Blutbild und einen (CBC) Zählimpuls der weißen leidet unter Blutzelle (WBC) ßen. Es nicht völlig verstanden, was irgendeine Art Leukämie verursacht, aber Aussetzung zur Strahlung und eine Arten Chemikalien sind ein Risikofaktor.