Was ist akute Myeloid Leukämie?

Akute myeloid Leukämie (AML) ist eine seltene Form des Krebses, der die weißen Blutzellen beeinflußt, die im Knochenmark gebildet. Myeloid Mittel „vom Knochenmark,“ und in dieser Form des Krebses, die weißen Blutzellen, die im Knochenmark gebildet, anfangen, die anormalen oder atypischen Zellen zu reproduzieren. Diese neuen krebsartigen Zellen behindern die normale Produktion der Blutzellen, die Produktion der roten und weißen des Blutzelle und Plättchens verringert.

Akute myeloid Leukämie bleibt schwierig zu behandeln, weil nur einige Patienten genug stark sind, die konkurrenzfähige Chemotherapie durchzumachen, die verwendet, um sie zu kurieren. Jüngere Patienten sind wahrscheinlich, eine höhere Überlebensrate zu haben, aber ältere Leute mit akuter myeloid Leukämie, unter der die Bevölkerung die Krankheit am überwiegendsten ist, sind weniger wahrscheinlich, auf Behandlung zu reagieren.

Einige Bedingungen sind wahrscheinlicher, akute myeloid Leukämie zu verursachen. Es ist 10 bis achtzehnmal wahrscheinlicher, in den Leuten mit Down’s Syndrom aufzutreten. Ironisch kann Behandlung mit Chemotherapie für andere Krebse Risiken des Entwickelns der Bedingung erhöhen. Weiter war Strahlenbelastung eine gemeinsame Sache von Fällen akuter myeloid Leukämie. Hohe Anzahlen Leute, die die Hiroschima-und Nagasaki-Atombombardierungen später überlebten, entwickelten die Bedingung. Einige Stromstudien vorschlagen ge, dass wiederholte Belastung durch das chemische Benzol Risiko erhöhen kann.

Die frühen Symptome der akuten myeloid Leukämie können die Krankheit möglicherweise nicht immer vorschlagen. Leute können schmerzende Muskeln, Gefühle der Ermüdung haben, Fieber, Verlust des Appetits und Gewichtverlust glauben, wie sie die Grippe und haben. Da anormalere weiße Zellen normale Blutzelleproduktion hemmen, können Symptome wie die Schwierigkeitsatmung, verringerte Immunität zu den Krankheiten, häufige Infektion und kleine Hautausschläge auf der Haut, die petechiae genannt, auftauchen.

Häufig erhalten Leute don’t eine Diagnose der akuten myeloid Leukämie, bis sie ein komplettes Blutbild haben, (CBC) das anormale Zählimpulse aller Blutzellen anzeigt. Wenn ein CBC niedriger als normale Zählimpulse Blutzellen aufweist, können Doktoren eine kleine Menge Knochenmark extrahieren, um die Arten der weißen Blutzellen zu analysieren, die anormal sind. Dieses ist manchmal nicht notwendig, da anormale Blutzellen im Blutstrom bereitwillig gefunden werden können, wenn die Krankheit in einem späten Stadium ist.

Behandlung der akuten myeloid Leukämie hat zwei Phasen der Chemotherapie. Die erste Phase, benannt die Induktionsphase, mit.einbezieht sieben Tage ununterbrochene intravenöse Einspritzungen der chemo Medikationen wie cytarabine enöse. Das Ziel in der Induktionsphase der Chemotherapie ist, alle anormalen weißen Zellen in Angriff zu nehmen, und sie auf Niveaus hoffnungsvoll zu verringern, die can’t durch Prüfung ermittelt.

Die zweite Phase der Behandlung genannt Pfostenerlaß oder Verdichtungbehandlung. Patienten, die die Induktionsphase überleben, durchmachen häufig eine Knochenmarktransplantation n und empfangen drei bis fünf weitere Behandlungen der Chemotherapie, zwecks restliche Zellen zu töten. Hospitalisierung ist normalerweise für beide Phasen der Behandlung notwendig, da Widerstand zur Infektion sehr minimal ist, und die hohen Dosen der Chemotherapie können schädliche Wirkungen auf dem Körper haben.

Akute myeloid Leukämie ist leider schwierig, zu behandeln, mit nur ungefähr 20-30% von den kurierten Leuten. Diese Statistiken können wirklich etwas aus sein, da viele älteren Patienten, um wählen die Bedingung nicht überhaupt zu behandeln, wenn, sie zu überleben unwahrscheinlich ist. Die Bedingung bleibt eine seltene Form des Krebses, aber medizinische Forscher erwarten einen Aufstieg in den Fällen, weil grössere menschliche Langlebigkeit erzielt worden. Die Krankheit ist höchstwahrscheinlich, die zu beeinflussen, die älter sind; Altersdurchschnitt des Anfangs ist 63. Bis jetzt bleibt eine Heilung für ältere Patienten, die die Krankheit erhalten, schwer bestimmbar.