Was ist akute myokardiale Infarktbildung?

Eine akute myokardiale Infarktbildung ist die Unterbrechung der korrekten Durchblutung zum Herzmuskel, dessen Schaden ergibt oder des Todes des Muskels. Normalerweise verursacht durch eine Blockierung innerhalb der Koronararterien, die Blut an das Herz liefern, gilt myokardiale Infarktbildung als eine medizinische Dringlichkeit. Behandlung für diesen möglicherweise lebensbedrohenden Zustand ist von seiner Schwierigkeit und von Ursache abhängig und mit.einbezieht normalerweise die Verwaltung der Drogen altung, um das Blut und in einigen Fällen die Chirurgie zu verdünnen, um die arterielle Blockierung zu entfernen.

Allgemein bekannt als Herzinfarkt, verursacht eine akute myokardiale Infarktbildung im Allgemeinen durch die Anordnung eines Blutgerinsels innerhalb einer Koronararterie, die das Herz mit oxydiertem Blut liefert. Kranzartige Blockierungen hindern korrekte Durchblutung und berauben schließlich den Herzmuskel Sauerstoff. Der Entzug, der nach den Herzresultaten in der Zelle und im Gewebeschaden und, mit Zeit gezwungen, kann zu den Tod des Herzmuskels führen.

Die Anhäufung der Plakette innerhalb der Koronararterien, der alias Atherosclerose, kann eine akute myokardiale Infarktbildung auch ergeben. Die Ansammlung der Plakette, bestanden aus Cholesterin und anderen fetthaltigen Substanzen, verengt die arteriellen Durchgänge, die korrekte Durchblutung einschränken. Im Laufe der Zeit kann Plakettenansammlung verschieben und der Sprung und die Räum herstellen, in denen Blut einen Klumpen ansammeln und bilden kann, bekannt als ein Thrombus.

Schmerz in der Brust ist das allgemeinste Symptom, das mit einer akuten myokardialen Infarktbildung verbunden ist. Einzelpersonen können die Schmerz entwickeln, die auf einem einzelnen Körperteil begrenzt oder können die weit verbreiteten Schmerz erfahren, die vom Kastenbereich ausstrahlt, um den Torso, die Glieder und das rückseitige zu beeinflussen. Die Verkündung, wie mild zu strengem in der Intensität, der Schmerz in der Brust, der mit einem Herzinfarkt verbunden ist, kann die Unannehmlichkeit nachahmen, die mit Verdauungsbeschwerden verbunden ist oder als einengendes oder schweres Gefühl darstellen, das den gesamten Kastenbereich beeinflußt. Andere Symptome verbanden mit einem Herzinfarkt einschließen Übelkeit, das ausgiebige Schwitzen und Kürze des Atems.

Als medizinische Dringlichkeit erfordert eine akute myokardiale Infarktbildung sofortig ärztliche Behandlung. Einmal stabilisiert die Einzelperson, kann eine körperliche Prüfung geleitet werden und der beachtende Arzt kann zu den individual’s das Herz und Lungen hören, zum des Vorhandenseins aller möglicher Abweichungen festzustellen. Zusätzliche Prüfung bestellt allgemein, den Zustand und die Funktionalität des Herzmuskels auszuwerten, der dem Angriff folgt.

Ein kranzartigen Scan der Vasographie und der computergesteuerten (CT) Tomographie kann durchgeführt werden, um Durchblutung und die physische Verfassung des Herzmuskels festzusetzen. Ein Elektrokardiogramm (ECG) kann eingesetzt werden jede wenigen Stunden, zum der elektrischen Leitfähigkeit des Herzens zu analysieren. Zusätzliche Darstellungtests können auch bestellt werden, den Herzmuskel weiter auszuwerten und können einen Echocardiogram und eine magnetische Resonanz- Darstellung einschließen (MRI). Blutproben empfohlen normalerweise, um den Umfang eines Schadens des Herzmuskels auszuwerten und auf allen möglichen Markierungen zu überprüfen, die vom Risiko für zukünftige Herzprobleme hinweisend sein können.

Behandlung für eine akute myokardiale Infarktbildung erfordert im Allgemeinen die Einzelperson hospitalisiert zu werden. Zusätzlicher Sauerstoff kann ausgeübt werden, um Blutsauerstoffniveaus zu stabilisieren und den Druck zu vermindern, der auf das Herz gesetzt. Es gibt viele chirurgischen Verfahren, die abhängig von der Schwierigkeit des Herzinfarkts und seiner Ursache verwendet werden können.

Die Emergency Angioplastychirurgie, bekannt als perkutane kranzartige Intervention (PCI), kann innerhalb 90 Minuten vom einzelnen durchgeführt werden holend zur Unfallstation. Verwendet, um verengte zu öffnen Koronararterien, PCI mit.einbezieht die Platzierung von einem stent in die blockierte Arterie, um korrekte Durchblutung zum Herzmuskel wieder herzustellen. Gebildet vom Chemiefasergewebe oder vom Metall Ineinander greifen-wie Material, die stent Überreste in place, um zu verhindern, dass die Arterie schließt. Etwas stents ausgerüstet mit Medikation ts, die während ein Antigerinnungsmittel arbeitet, um die Wahrscheinlichkeit für Klumpenanordnung innerhalb der Arterie weiter zu verringern.

In einigen Fällen können Medikationen alleine ausgeübt werden, um das Blutgerinsel aufzulösen, das den Herzinfarkt auslöste. Bekannt als thrombolytic Therapie, ausgeübt diese Medikationen intravenös kurz nach Hospitalisierung s. Verdünnenmedikation des zusätzlichen Bluts kann mündlich gegeben werden, um weitere Thrombusanordnung zu verhindern.

Koronararterieüberbrückungschirurgie (CABG), alias geöffnete Herzchirurgie, können in Anwesenheit des strengen Koronararterienleidens auch durchgeführt werden. Während der Chirurgie genommen eine Arterie oder eine Ader anderwohin innen vom individual’s Körper und umgesetzt d, um die arterielle Blockierung zu überbrücken. Das Verfahren kann auch verwendet werden, wenn die Einzelperson eine bedeutende Verengung seiner oder hauptsächlichkoronararterie besitzt, die Versorgungsmaterialien am meisten des oxydierten Bluts notwendig für korrekte Herzfunktion.

Komplikationen verbanden mit einer akuten myokardialen Infarktbildung einschließen Schlag, Brechen des Herzmuskels und Blutgerinselanordnung innerhalb der Lungen oder des Lungenembolismus. Einzelpersonen, die einen Herzinfarkt erlitten, können congestive Herzversagen oder Perikarditis auch entwickeln, die eine Entzündung des Beutels ist, der das Herz einschließt. Um one’s Risiko für Herzinfarkt zu verringern, sollten Einzelpersonen regelmäßig trainieren, verbrauchen eine ausgeglichene, gesunde Diät und Refrain von den schädlichen Gewohnheiten, wie Rauchen.