Was ist akute verbreitete Enzephalomyelitis?

Akute verbreitete Enzephalomyelitis ist eine Bedingung, in der die Myelinhülle, eine fetthaltige Substanz, die Nervenzellen während des Körpers umfaßt und schützt, beschädigt wird und Nervenzellen nicht mehr effektiv schützen kann. Schaden der Myelinhülle verursacht häufig Schwellen oder Entzündung im Rückenmark oder in den Gehirnzellen. Diese Bedingung kann zu teilweise oder volle Paralyse führen oder sogar in den seltenen Fällen tödlich werden.

Eine der Hauptursachen der akuten verbreiteten Enzephalomyelitis ist Infektion. Die Infektion kann entweder Viren- oder bakteriell sein, aber sie kann zu Zerstörung der Myelinhülle führen. Andere, seltenere, mögliche Ursache der Bedingung sind Schutzimpfungen, die Myelinhüllenschaden ergeben können. Diese Ursachen sind wahrscheinlicher, in den Kindern aufzutreten, aber können Erwachsene auch außerdem beeinflussen.

Die Symptome der akuten verbreiteten Enzephalomyelitis neigen weiterzukommen und stufenweise zu verschlechtern. Einige der allgemeineren Anfangsymptome der Bedingung einschließen die Ermüdung, Kopfschmerzen, Schmerz oder Schwierigkeit rz, die den Ansatz, Übelkeit oder einen plötzlichen Tropfen des Gewichts verschieben. Während die Bedingung ernster erhält, kann eine Person Verlust des Anblicks, der Krämpfe oder der Halluzinationen erfahren. In den ernstesten Fällen kann ein Patient Paralyse auf einen oder beiden Seiten seines oder Körpers erfahren. Der genaue Zeitrahmen der Weiterentwicklung der Symptome kann für jede Einzelperson schwanken, aber kann von zwei Tagen bis zu einem Monat reichen.

Akute verbreitete Enzephalomyelitis kann effektiv behandelt werden, wenn die Bedingung noch in einer weniger ernsten Form ist und nicht bis zu Paralyse weitergekommen. Die Medikationen, die Steroide enthalten, können in der Lage sein, Symptome zu verringern und zusätzlichen Myelinhüllenschaden am Auftreten zu verhindern, weil die Steroide in der Lage sein können Schwellen zu verringern und Entzündung. Wenn die Bedingung nicht auf die Medikation reagiert und beginnt zu verschlechtern, kann ein Doktor Schmerzmedikation vorschreiben, um einen Patienten bequemer zu bilden und die Qualität seines oder Lebens zu verbessern.

Wie völlig ein Patient von der Bedingung erholt, können weit unterscheiden und Doktoren gewöhnlich wissen nicht, welche Ursachen eine Person, zum, während für eine andere Person, der Bedingung vollständig zurückzugewinnen verursachen kann lebenslängliche Symptome oder sogar Tod. Früh erkannt die Bedingung und behandelt kann eine Auswirkung auf Wiederaufnahme haben; jedoch reagieren nicht alle Patienten gleichmäßig ihr. Körperliche Therapie kann für Leute nützlich sein, die Paralyse als Symptom erfahren und kann die Wahrscheinlichkeiten von ihr verringern seiend dauerhaft.

Obgleich akute verbreitete Enzephalomyelitis das Resultat der Schutzimpfungen sein kann, ist sie sehr selten. Doktoren nicht im Allgemeinen empfehlen, Schutzimpfungen zu verzichten, um die Bedingung zu verhindern. Die Wahrscheinlichkeiten neigen, viel höher zu sein, dass eine Person Krankheiten entwickeln kann, die Schutzimpfungen schützen gegen, wenn sie die Schüsse überspringen, das normalerweise gefährlicher als das Risiko des Myelinhüllenschadens ist.